Schlüssellochchirurgie (Minimal invasive Chirurgie)

Bei dieser Schlüssellochchirurgie (MIC) werden über drei bis vier jeweils 0,5 bis 2 cm kleine Bauchschnitte eine winzige Spezialkamera sowie sehr kleine Operationsinstrumente in den Bauchraum eingebracht. Unsere erfahrenen Chirurgen führen die erforderliche Operation unter Sicht der eingeführten Kamera durch. Der Verlauf der Operation wird am Monitor verfolgt.

Wir helfen Ihnen bei

Mit dieser Technik nehmen wir folgende Eingriffe vor:

  • Behandlung von Erkrankungen der Gallenblase (beispielsweise Gallensteinleiden, Gallenblasenentfernung)
  • Behandlung von Bauchwandbrüchen (Leisten-, Nabel- und Narbenbrüche)
  • Blinddarmentfernung
  • Entfernung von Leberzysten (mit Flüssigkeit gefüllter Hohlraum)
  • Bauchhöhlendiagnostik
  • Sodbrennen (Refluxkrankheit, saures Aufstoßen)
  • Erkrankungen des Darms (Darmtumore, Divertikulitis, einschließlich Darmkrebs-Operation)

Vorteile

Die wissenschaftlich nachgewiesenen Vorteile dieser minimalinvasiven Operationstechniken für die Patienten sind:

  • kleine, kaum sichtbare Hautschnitte beziehungsweise Narben
  • weniger Schmerzen nach der Operation
  • eine raschere körperliche Erholung nach der Operation
  • eine schnellere Rückkehr in den Alltag

Sie erreichen uns

Mo
8.00 - 16.00 Uhr
Di
8.00 - 16.00 Uhr
Mi
8.00 - 16.00 Uhr
Do
8.00 - 16.00 Uhr
Fr
8.00 - 14.00 Uhr

Seite teilen: