10.000€ Starterprämie* für Stationspflegekräfte

Komm in unser Team - das bieten wir Dir:

  • Wunschdienstplan
  • Mitarbeiterführung auf Augenhöhe
  • Top Bezahlung
  • Bezahlung von Weiterbildungen & Qualifikationen
  • Holen aus dem „Frei“ = Extra Cash
Stellenangebote ansehen & bewerben

* Voraussetzungen für den Erhalt der "Starterprämie"

  • Ein von dir und uns unterzeichneter Arbeitsvertrag als examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d) oder Altenpfleger (w/m/d) für eine gemeinsame Arbeitsdauer von mind. 18 Monaten.
  • Du warst in den letzten 36 Monaten vor Beginn des Arbeitsverhältnisses nicht innerhalb des Asklepios-Konzerns (einschließlich Tochtergesellschaften) als Arbeitnehmer/Auszubildender beschäftigt.
  • Dein Anspruch auf die „Starterprämie“ entsteht im ersten Monat (2.000 Euro). Nach sechsmonatigem Bestehen des Arbeitsverhältnisses (Stichtag), erhälst du weitere 8.000 Euro.
  • Dein Anspruch auf die „Starterprämie“ ist ausgeschlossen, wenn dein Arbeitsverhältnis vor oder am Stichtag endet oder sich im gekündigten Zustand befindet.
  • Bei Eigenkündigung oder wirksamer verhaltensbedingter Kündigung durch uns ergibt sich für dich eine gestaffelte Verpflichtung zu Rückzahlung der „Starterprämie“ abhängig von der Dauer des Beschäftigungsverhältnisses.
  • Die „Starterprämie“ in Höhe von 10.000 Euro wird Dir als Bruttozahlung gewährt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden: Datenschutzerklärung

Prostatakarzinomzentrum

Unser Prostatakarzinomzentrum ist ein interdisziplinärer Zusammenschluss verschiedener Kliniken und Praxen mit dem Ziel, die Diagnostik und Therapie für die an Prostatakrebs erkrankten Männer auf bestmöglichem Niveau durchzuführen. In einer wöchentlichen Tumorkonferenz stimmen sich die einzelnen Behandlungspartner im ambulanten und stationären Bereich ab.

Ihr Vorteil

Logo Prostatakarzinom

Durch unsere enge Zusammenarbeit mit ambulanten und stationären Behandlern sowie speziell geschultem Pflegepersonal, Physiotherapeuten, Sozialarbeitern und Psychologen im urologischen, strahlentherapeutischen und onkologischen Bereich erreichen wir für Sie das bestmögliche Ergebnis.

Ziele des Zentrums

  • Förderung der Krebsfrüherkennung
  • Festlegung der bestmöglichen Therapie in wöchentlichen interdisziplinäre Tumorkonferenzen
  • Erhöhung der Heilungsrate
  • Verbesserung der Lebensqualität der Betroffenen
  • Standardisierte Durchführung von Diagnostik und Therapie des Prostatakrebs nach nationalen und internationalen europäisch anerkannten Leitlinien und Qualitätskriterien
  • Ganzheitliche Versorgung und Betreuung betroffener Männer unter Einbeziehung aller notwendigen medizinischen und sozialen Institutionen

Seite teilen: