10.000€ Starterprämie* für Stationspflegekräfte

Komm in unser Team - das bieten wir Dir:

  • Wunschdienstplan
  • Mitarbeiterführung auf Augenhöhe
  • Top Bezahlung
  • Bezahlung von Weiterbildungen & Qualifikationen
  • Holen aus dem „Frei“ = Extra Cash
Stellenangebote ansehen & bewerben

* Voraussetzungen für den Erhalt der "Starterprämie"

  • Ein von dir und uns unterzeichneter Arbeitsvertrag als examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d) oder Altenpfleger (w/m/d) für eine gemeinsame Arbeitsdauer von mind. 18 Monaten.
  • Du warst in den letzten 36 Monaten vor Beginn des Arbeitsverhältnisses nicht innerhalb des Asklepios-Konzerns (einschließlich Tochtergesellschaften) als Arbeitnehmer/Auszubildender beschäftigt.
  • Dein Anspruch auf die „Starterprämie“ entsteht im ersten Monat (2.000 Euro). Nach sechsmonatigem Bestehen des Arbeitsverhältnisses (Stichtag), erhälst du weitere 8.000 Euro.
  • Dein Anspruch auf die „Starterprämie“ ist ausgeschlossen, wenn dein Arbeitsverhältnis vor oder am Stichtag endet oder sich im gekündigten Zustand befindet.
  • Bei Eigenkündigung oder wirksamer verhaltensbedingter Kündigung durch uns ergibt sich für dich eine gestaffelte Verpflichtung zu Rückzahlung der „Starterprämie“ abhängig von der Dauer des Beschäftigungsverhältnisses.
  • Die „Starterprämie“ in Höhe von 10.000 Euro wird Dir als Bruttozahlung gewährt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden: Datenschutzerklärung

Kinder-Diabetologie

Die Diagnose „Diabetes“, auch als „Zuckerkrankheit“ bezeichnet, kann für Kinder und Eltern zunächst ein Schock sein. Über 20.000 Kinder sind aktuell in Deutschland von der Erkrankung Diabetes Typ I oder Typ II betroffen.

Wir helfen Dir bei

Kinder

Damit Euch und Euren Familien schnell geholfen wird, steht in unserer Kinderklinik ein professionelles Team aus Kinderärzten, Diabetes- und Ernährungsberatern sofort zur Verfügung. Nach der richtigen Beratung und mit einer optimalen Therapie kann man mit der Erkrankung Diabetes sehr gut leben und als Kind uneingeschränkt Spaß und Bewegung haben.

Unsere Oberärztin Frau Hoekstra hat sich auf die Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Diabetes spezialisiert und wird Euch gerne alle Fragen beantworten.

Der erste Schritt: Die richtige Diagnostik

Nach der Erstdiagnose eines Diabetes mellitus werden regelmäßige ambulante Kontrolltermine vereinbart. Hierzu verfügt die Kinderklinik über eine entsprechende diabetologische Sprechstunde, in der auch alle Untersuchungen zur optimalen Entwicklung des Kindes mit Diabetes mellitus durchgeführt werden.

Dazu zählen z.B. Laboruntersuchungen, Ultraschalluntersuchungen und Entwicklungsdiagnostik.

Ganz auf Dich abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Gemüse

Wir behandeln Kinder sowohl mit Diabetes mellitus Typ 1 als auch Typ 2 im stationären und ambulanten Bereich. Im stationären Bereich sind alle Möglichkeiten der Insulintherapie, wie intensivierte Therapie und Insulinpumpentherapie möglich. Neben einer entsprechenden Diabetesschulung wird auch eine intensive Ernährungsberatung angeboten.

Ergänzend  steht auch eine psychologische Betreuung zur Krankheitsbewältigung zur Verfügung.

Seite teilen: