Expertenkonsultation bzw. Zweitmeinungsverfahren

Besonders bei schwerwiegenden Erkrankungen, langfristigen Behandlungen und operativen Eingriffen kann es für Sie wichtig sein, die Meinung eines zweiten Arztes einzuholen.
Daher möchten wir Ihnen mit einer zweiten Expertenmeinung mehr Sicherheit bei der eigenen Entscheidung geben.

WARUM EINE ZWEITMEINUNG SO WICHTIG IST

Spezielle medizinische Verfahren sollten nur durchgeführt werden, wenn diese auch notwendig sind. Denn jede Therapie kann neue Risiken mit sich führen: Bei Operationen können beispielsweise Nerven und Gefäße geschädigt werden. Bei einer medikamentösen Therapie können unerwünschte Nebenwirkungen auftreten.

Deshalb schöpfen wir für Ihr Wohl alle Möglichkeiten aus und raten Ihnen im geringsten Zweifel zu einer Zweitmeinung.

WIE DIE ZWEITMEINUNG BEI UNS ERFOLGT

Die Asklepios Zweitmeinung führen Experten mit jahrelanger Erfahrung und einer in ihren Fachkreisen hohen Anerkennung und Akzeptanz durch. Aber auch andere Experten können auf Ihren Wunsch konsultiert werden.

Um die Entscheidung für eine Therapie zu überprüfen, müssen nicht alle Untersuchungen von vorne beginnen. So haben wir die Möglichkeit Ihre bei uns angefertigten Bilder an ca. 185 medizinische Einrichtungen im In- und Ausland zu senden. Wichtig ist, dass dies nur mit Ihrer ausdrücklichen Erlaubnis erfolgen kann.

Dadurch stellen wir bei Bedarf und mit Ihrem Einverständnis die Bilder dem Experten Ihrer Wahl zur Verfügung. Natürlich erhalten Sie auf Wunsch gerne die Möglichkeit die Bilder selbst weiterzugeben.

SELBSTBESTIMMT ENTSCHEIDEN

Mithilfe der Expertenmeinung können Sie sich im Idealfall selbstbestimmter entscheiden. Im Zweifel gibt Ihnen die zweite, unabhängige Expertenmeinung eine Hilfestellung zur endgültigen Entscheidungsfindung.

Wir tragen so dazu bei unnötige Risiken zu vermeiden. Auch bei schwerwiegenden Erkrankungen gibt es oftmals alternative Heilungsmethoden, mit denen sich Operationen unter Umständen vermeiden lassen.

INSELLAGE

Auf der Insel Sylt kommt ein weiterer Punkt zum Tragen, denn an einem Haus der Grund- und Regelversorgung wie der Nordseeklinik werden nicht alle speziellen medizinischen Verfahren angeboten.

Es ist also wichtig, dass wir mit den größeren Häusern in unmittelbarer Nachbarschaft in Verbindung stehen. Daher haben wir die Möglichkeit Ihre Bilder oder Befunde über das speziell abgesicherte Datennetz an die Nachbarkrankenhäuser aber auch an die Universitäten Kiel und Lübeck zu übertragen um zu klären, ob und wann eine Verlegung zur Therapie möglich ist.

Sie erreichen uns

Mo
8:00 - 15:30 Uhr
Di
8:00 - 15:30 Uhr
Mi
8:00 - 15:30 Uhr
Do
8:00 - 15:30 Uhr
Fr
8:00 - 15:30 Uhr

Sprechstunde

Sehen Sie unsere Sprechstunde an und vereinbaren einen Termin.

Seite teilen: