Schlafmedizin

Schlafstörungen können nicht nur für den Partner äußerst störend sein. Auch die Folgen für Betroffene sind nicht zu unterschätzen, denn sie haben aufgrund der Atemaussetzer ein erhöhtes Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden. Außerdem schwächt die fehlende Nachtruhe das Immunsystem, so dass Krankheiten leichter ausbrechen können. Menschen, die unter Schlafstörungen leiden, haben häufig tagsüber mit dem Sekundenschlaf zu kämpfen, der sie beispielsweise während des Autofahrens in extrem gefährliche Situationen bringen kann.

Daher verhilft unser Schlaflabor schon seit 1996 rund 300 Patienten im Jahr zu einer erholsameren Nacht. Für Sie beginnt mit einer Behandlung oft ein neues Leben.

Wir helfen Ihnen bei

  • Atemstörungen während des Schlafes (Schlaf-Apnoe (Atemaussetzer während der Nacht), Schnarchen, nächtliche nicht-invasive Beatmung)
  • Schlaflosigkeit
  • Restless-Legs-Syndroms

Wie kann ich mich im Schlaflabor testen lassen?

Wenn Sie unter einer Schlafstörung leiden und sich bei uns behandeln lassen möchten, dann muss Ihr Hausarzt Sie zunächst für eine ambulante Untersuchung zuweisen. Diese führen wir für Ortsansässige auch in unserem Haus durch. Um herauszufinden, ob Sie an einer Schlafstörung leiden, geben wir Ihnen zunächst ein mobiles Gerät für Zuhause mit, das die Atmung, das Schnarchen sowie die Herzfrequenz und die Sauerstoffsättigung im Blut während der Nacht aufzeichnet. Besteht dann der Verdacht auf eine Schlafapnoe, laden wir Sie in unser Schlaflabor zu weiteren Tests ein.

Wie erfolgt die Diagnostik von Schlafstörungen?

Wenn Sie unter Schlafstörungen und / oder Tagesmüdigkeit leiden, dann kann Ihnen ein Schlafprofil, das in unserem Labor ermittelt wird, aufschlussreiche Informationen liefern.

Durch die Anbringung von kleinen Metallplättchen (Sensoren, Elektroden) auf die unterschiedlichen Körperregionen erfolgt eine Aufzeichnung Ihrer verschiedenen Körperfunktionen während der Nacht: Hierzu gehören u.a. die Atmung, die Hirnströme, die Sauerstoffsättigung im Blut, die Augenbewegung und die Muskelspannung. Unter anderem werden so die verschiedenen Schlafstadien sowie der Verlauf, die Tiefe und die Qualität Ihres Schlafes analysiert.

Wie ist das weitere Vorgehen nach Ihrer Untersuchung in unserem Schlaflabor?

Im Anschluss an Ihre Untersuchung im Schlaflabor werden die Aufzeichnungen ausgewertet. In einem weiteren Termin werden unsere Schlafmediziner nach einer endgültigen Auswertung Ihrer Befunde, die Ergebnisse sowie eine daraus abgeleitete Therapie mit Ihnen besprechen.

 

Wir freuen uns auf Sie und verhelfen Ihnen gerne zu einem erholsamen Schlaf.

Sprechen Sie uns an

Sie erreichen uns

Mo
7.45 - 16.45 Uhr
Di
7.45 - 16.45 Uhr
Mi
7.45 - 16.45 Uhr
Do
7.45 - 16.45 Uhr
Fr
7.45 - 13.30 Uhr

Seite teilen: