Notfallmedizin / Internistische Notaufnahmestation

Unsere Klinik für Innere Medizin und Intensivmedizin beteiligt sich an der notärztlichen Versorgung der Region. So können wir kompetent und kontinuierlich unsere Patienten von Anfang an betreuen.

Internistische Notaufnahmestation

Die stationäre Aufnahme der Patienten erfolgt immer in der Internistischen Notaufnahme/IMC (Intermediate Care Station). Hier ist eine umfassende Überwachung der Kreislauffunktionen entsprechend einer „kleinen Intensivstation“ gewährleistet, einschließlich der Elektrokardiografie (EKG) zur Untersuchung der Herzfunktion.

Unsere Patienten werden erst dann in ihr Zimmer verlegt, sobald potenziell lebensbedrohliche Erkrankungen mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht vorliegen oder wenn bei bereits gesicherten schweren Erkrankungen das weitere Vorgehen geplant und die ersten Schritte der Behandlung eingeleitet sind.

Dieses Vorgehen ist medizinisch begründet, dient der Sicherheit der Patienten und verbessert den Heilungsprozess. Die Erstbetreuung findet durch speziell dafür ausgebildete Pflegekräfte, Medizinische Fachangestellte und in der Internistischen Akutmedizin durch speziell ausgebildete Ärzte statt. Die Aufnahme – inklusive Diagnostik und Therapie – erfolgt abhängig von der Schwere der zur Aufnahme führenden Erkrankung (z. B. Herzinfarkt). Oftmals stellen sich zunächst eher geringe körperliche Beschwerden – die vom Patienten selbst als gar nicht so bedrohlich angesehen werden – als Ausdruck ohne Behandlung zum Tode führender Erkrankungen heraus. So ist es wichtig, dass Sie bei Schmerzen oder anderen Einschränkungen nicht zögern, Hilfe in Anspruch zu nehmen. Je früher wir helfen können, umso besser ist es oft.

Auf unserer Station stehen Notfalluntersuchungen und Notfallbehandlungen im Vordergrund. Die pflegerischen Mitarbeiter, die Sie betreuen, nehmen nur wesentliche Daten auf. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir etwaigen individuellen Wünschen wie Einzelzimmerbelegung erst später entsprechen können, da diese Unterbringung in der Regel erst nach Ausschluss einer lebensbedrohlichen Situation mit ausdrücklicher ärztlicher Genehmigung veranlasst wird.

Termine für Untersuchungen:

Alle Termine stehen unter dem Vorbehalt, dass die Notfallversorgung akut lebensbedrohter Patienten im Vordergrund steht und Priorität hat. Das führt dazu, dass der Zeitpunkt einer diagnostischen Maßnahme wie zum Beispiel eine Ultraschalluntersuchung oder Magenspiegelung zeitlich nicht genau geplant werden kann. Schwer betroffene Patienten müssen aus medizinischen Gründen häufig kurzfristig vorgezogen werden und/oder der Untersucher ist bei einem anderen schwer kranken Patienten gebunden. Hierfür bitten wir Sie um Verständnis.

Wir verfügen über folgende moderne Ausstattung:

14 Überwachungsbetten/IMC, inklusive Telemetrie-Einheit (zur Übertragung von Messwerten)

High-End-Geräte für Ultraschallverfahren wie:

  • transthorakale Echokardiografie (TTE: zur Kontrolle des Herzens, der Schallkopf wird auf den Brustkorb aufgesetzt)
  • transösophageale Echokardiografie (TEE: Schluckecho, echokardiographische Untersuchung des Herzens über die Speiseröhre)
  • Abdomen- (Bauch-) und Schilddrüsen-Sonografie
  • Doppler-Sonografie (zur Untersuchung des Blutflusses unter Ausnutzung des sogenannten Dopplereffektes)

Patienten verbleiben zu ihrer Sicherheit häufig mehrere Stunden – in Ausnahmefällen auch mehrere Tage – in unserer Aufnahmestation/Intermediate Care Station. Hier ist eine umfassende Überwachung der Kreislauffunktionen entsprechend einer „kleinen Intensivstation“ gewährleistet, einschließlich der Elektrokardiografie (EKG) zur Untersuchung der Herzfunktion. Je nach Ergebnis der Untersuchungen und je nach Befinden der Patienten erfolgt dann von dort die Verlegung auf die Normalstation oder auch auf die Intensivstation.

Sie erreichen unsere Internistische Notaufnahme-Station/Intermediate Care Station über die Telefonnummer (0 53 81) 74-4001.

Sie erreichen uns

Mo
09:30 Uhr - 16:30 Uhr
Di
09:30 Uhr - 16:30 Uhr
Mi
09:30 Uhr - 16:30 Uhr
Do
09:30 Uhr - 16:30 Uhr
Fr
09:30 Uhr - 16:30 Uhr

Seite teilen: