Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

 

  • Anruf statt Wartezimmer / Notaufnahme:
    Bei Verdacht auf Infektion mit dem neuen Coronavirus kommen Sie bitte nicht direkt in die Notaufnahme, sondern rufen vorab Ihren Hausarzt oder den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an:
    ► Telefonnummer: 116 117
     
  • Besuchsverbot aus Sicherheitsgründen:
    Zum Schutz unserer Patienten & Mitarbeiter können wir Angehörigen & Besuchern leider derzeit nicht erlauben, unsere Klinik zu betreten.
    Dies ist eine reine Vorsichtsmaßnahme, damit wir unsere Patienten weiterhin bestmöglich versorgen können.
     
    Vielen Dank für Ihr Verständnis
    Ihr Asklepios-Team
Mehr erfahren
Bild: Mehrsprachige Grafik zum Besuchsverbot in den Asklepios Kliniken

Arthrosetherapie

In Deutschland leiden rund 5 Millionen Menschen an einer Arthrose. Grundsätzlich können alle Gelenke des Körpers von arthrotischen Veränderungen betroffen sein. Es ist die weltweit häufigste Gelenkerkrankung.

Unsere Abteilung bietet Ihnen kompetente Hilfe bei verschleißbedingten Beschwerden Ihrer Gelenke von der Diagnosestellung bis zur Therapie. Eine individuelle Beratung zur Behandlungsform der betroffenen Gelenke bildet die Grundlage.

Ziel der Therapie ist Schmerzfreiheit und der Erhalt von Beweglichkeit und Belastbarkeit des Gelenkes. Ihre Mobilität und Lebensfreude soll bestehen bleiben.

Ursachen von Arthrosen:

  • Übermaß an Belastung
  • Angeborene oder unfallbedingte Fehlstellungen
  • Deformierungen durch Knochenerkrankungen
  • Entzündliche Gelenkerkrankungen
  • Stoffwechselerkrankungen z.B. Gicht

Unser Behandlungsangebot

Unsere konservativen Behandlungsmöglichkeiten beinhalten:

  • Medikamentöse Schmerztherapie
  • Krankengymnastik
  • Physikalische Therapie
  • Versorgung mit Hilfsmitten wie z.B. Unterarmgehhilfen, Sitzerhöhungen, Entlastungsorthesen und spezielle Schuhzurichtungen
  • Beratung über das Verhalten im Alltag
  • Training als Eigenübung zur Beseitigung muskulärer Defizite

Als operative Verfahren stehen uns zur Verfügung:

  • Arthroskopische Eingriffe
  • Achskorrekturen zu Umverteilung der Belastung des Gelenkes (sogenannte Umstellungsosteotomien)
  • Künstlicher Gelenkersatz (Endoprothetik)
  • Operative Versteifung von Gelenken (Arthrodese)

Seite teilen: