Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchsverbot aus Sicherheitsgründen: Zum Schutz von Patienten und Mitarbeitern können wir Besuchern leider derzeit nicht erlauben, unsere Klinik zu betreten.
     

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr lesen

Neugeborene ab der 32. Schwangerschaftswoche

Um mit Ihnen das beste Ergebnis für Ihr frühgeborenes Kind zu erzielen, führen wir vor Ort spezielle Maßnahmen in der Kinderklinik durch:

  • Umfassende vollständige Versorgung von Neu- und Frühgeboren ab der 32.
  • Schwangerschaftswoche, einschließlich ggfs. notwendiger Beatmung (CPAP)
  • Sauerstofftherapie
  • Monitoring (Überwachung)
  • Ultraschalluntersuchung des Schädels, Rückenmarks, Bauchorgane und Hüfte
  • Röntgenuntersuchungen
  • Wärmetherapie im Wärmebettchen oder Inkubator
  • Stillberatung
  • Ernährungstherapie und Nahrungsergänzung bei Frühgeborenen
  • Infusionen und Antibiotikatherapie
  • Phototherapie (Lichttherapie) bei Gelbsucht (Ikterus)
  • Blutgruppenunverträgtlicheit: Bluttransfusion und Plasmaaustausch
  • Blutungen und Thrombozytopenie (Abfall der Gerinnungsplättchen): Transfusion, Immunsuppression und Gerinnungstherapie
  • Kinderkardiologische Versorgung
  • Hörtest
  • Augenärztliche Untersuchung
  • Schlafmedizin und Schlaflabor, z.B. bei Atemaussetzern (Apnoen), nächtlichem Sauerstoffmangel, verlangsamten Herzrhythmus

>> Link zur Allgemeine Pädiatrie: Ernährung, Wachstum, Infektionen

 

Seite teilen: