Wenn die ambulante Behandlung zu Hause nicht den gewünschten Erfolg bringt sowie bei Notfälle wenden wir folgende Mittel und Maßnahmen zur Diagnostik und Therapie von Lungenerkrankungen in der Kinderklinik regelmäßig an, um Ihnen schnellstmöglich weiterhelfen zu können:

  • Überwachung von Atemfrequenz und Sauerstoffsättigung
  • Lungenfunktion
  • Messung der Therapieeffektivität z.B. bei. Asthma bronchiale
  • Bodyplethysmografie
  • Schweißtest
  • Behandlung von akuten Asthmaanfällen und Status asthmaticus
  • Neueinstellung bzw. Anpassung der Dauertherapie bei Asthma bronchiale
  • Therapie der RSV-Infektion bei Säuglingen
  • Prophylaxe der RSV-Infektion bei Frühgeborenen und Neugeborenen mit Herzfehlern
  • Provokationstests bei fraglicher Milcheinweiß-, Hühnereiweiß- und anderer Allergie
  • Akuttherapie schwerer allergischer Reaktionen bis hin zum allergischen Schock

>> Link zu Allergiesprechstunde

 

Seite teilen: