Andere Sprechstunde wählen

D-Arzt-/Traumasprechstunde

Kinderchirurgie (Asklepios Kinderklinik Sankt Augustin)
Anschrift
Kinderchirurgie
Adresszusatz
Haus: Kinderklinik
Etage: EG
Zimmer: Ambulanz

Krankheitsbilder

Indikationsstellung und Nachbetreuung von berufsgenossenschaftlichen Unfällen (D-Arzt Verfahren), komplizierten Verletzungen und Thoraxdeformitäten wie z.B. Trichterbrust

Bitte beachten

Voranmeldung

Voranmeldung erforderlich

Patientengruppe

Alle Versicherte

Bitte mitbringen

Nur mit  gültiger Überweisung von Fachärzten/-innen für Orthopädie, Chirurgie, Kinderchirurgie, Urologie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe:

Bei Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates, kinderchirurgische Erkrankungen des Thorax, des Abdomens und der Harnwege
bei Neugeborenen, Säuglingen, Kleinkindern und Kindern und Jugendlichen bis zum 18. Lebensjahr.

 Nur mit gültiger Überweisung von Fachärzten/-innen für Kinder- und Jugendmedizin, Allgemeinmedizin, Praktischen Ärzten:

Bei angeborenen Erkrankungen und Fehlbildungen laut der genannten Diagnoseliste sowie Unfallverletzungen,

  • Q 18.0, Q18.1, Q18.2 – branchiogene und präaurikuläre Fisteln und Zysten,
  • Q 33.0, Q 32.1, Q33.2, Q33.5 – angeborene Fehlbildung der Lunge,
  • Q 39 – angeborene Fehlbildung des Oesophagus,
  • Q 40 - angeborene Fehlbildungen des oberen Verdauungstraktes,
  • Q 41 – angeborene (s) Fehlen, Atresie und Stenose des Dünndarmes,
  • Q 42 - angeborene (s) Fehlen, Atresie und Stenose des Dickdarms,
  • Q 43.1, Q 43.3 – Hirschsprung-Krankheit und Fehlfixation des Darmes,
  • Q 43.5 – Ektopia ani,
  • Q45.1 – Pankreas anulare,
  • Q 50.1, Q 50.2, Q 50.4, Q50.5 – angeborene Zysten und Torsion der Adnexe und des Ovars,
  • Q 52.2 – angeborene rektovaginale Fistel,
  • Q 52.3 – Hymenalatresie,
  • Q 54 – Hypospadie,
  • Q 62 – angeborene obstruktive Defekte des Nierenbeckens und angeborene Fehlbildung des Ureters,
  • Q 64 – sonstige angeborene Fehlbildungen des Harnsystems,
  • Q 69, Q70, - Polydaktylie und Syndaktylie,
  • Q79.0, - angeborene Zwerchfellhernie
  • Q 79.2 - Exomphalus,
  • Q 79.3 – Gastroschisis,


Liste der Verletzungen laut Verletztenartenverzeichnis der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung:

  1. Ausgedehnte oder tiefgehende Verletzung der Haut und des Weichteilmantels, Amputationsverletzung, Muskelkompressionssyndrome, thermische und chemische Schädigungen.
  2. Verletzungen der Großen Gefäße
  3. Brustkorbverletzungen mit Organbeteiligung
  4. Bauchverletzungen mit operationsbedürftiger Organbeteiligung einschl. Nieren und Harnwege
  5. Operativ rekonstruktionsbedürftige Verletzung großer Gelenke (mit Ausnahme isolierter Bandverletzung des oberen Sprunggelenks sowie isoliertem Riss des vorderen Kreuzbandes und unkomplizierter vordere Schulterinstabilität)
  6. Komplexe Knochenbrüche, an langen Röhrenknochen
  7. Alle Verletzungen und Verletzungsfolgen mit Komplikationen, fehlendem Heilungsfortschritt und/oder Korrekturbedüftigkeit

 

Bitte um Rückruf

Gerne rufen wir Sie zur Vereinbarung eines Termins zurück.

Anrede *
Datenschutz *

Seite teilen: