Psychoonkologie

Psychosoziale Onkologie

Unser Team der Psychoonkolginnen unterstützt Patienten in ihrer Krankheitsbewältigung, die neben ihrer psychischen Erkrankung auch an Krebs leiden. Für sie gibt es speziell konzipierte Beratungs- und Informationsangebote, begleitende Einzel-, Paar- und Familiengespräche oder die Kunsttherapie.

Häufige Fragen sind:

  • Was hilft mir im Umgang mit Ängsten und Verzweiflung, die durch die Krebserkrankung ausgelöst werden?
  • Wie verändert sich mein Leben und das meiner Familie?
  • Wie kann ich die doppelten Belastungen langfristig bewältigen, was gibt mir Kraft?
  • Welche Wünsche habe ich an die Zukunft und wie kann ich sie umsetzen?

Die Beratung bietet:

  • Unterstützung bei der Bewältigung der Krebserkrankung, der Behandlungen und ihrer Folgen
  • Hilfe bei Entscheidungsprozessen bezüglich der Krebstherapien
  • Begleitung auf dem Weg zu einem Leben mit Krebs, bei Fragen zur Alltagsbewältigung sowie zum Umgang mit der Erkrankung in Partnerschaft und Familie
  • Vermittlung weiterführender Hilfen (Informationsdienste, Selbsthilfegruppen, Beratungsstellen, Psychotherapie)
  • Informationen zu Gesundheitsthemen, Ernährung, Sport

Die psychoonkologische Beratung kann von Patienten oder deren Angehörigen während des Aufenthalts in unserer Klinik in Anspruch genommen werden.

So erreichen Sie uns:

Bitte sprechen Sie Ihre behandelnden Ärzte und Therapeuten, das Pflegepersonal oder die Sozialberatung auf psychoonkologische Unterstützung an.

Mit dieser Abteilung arbeiten wir zusammen:

Seite teilen: