Asklepios Bildungszentrum eröffnet Wiesbadens erste Berufsfachschule für Physiotherapie

Am ersten November 2019 hat die erste Berufsfachschule für Physiotherapie ihre Pforten am Asklepios Bildungszentrum eröffnet und begegnet damit aktiv dem Fachkräftemangel im Gesundheitswesen. Für die Ausbildung müssen die Teilnehmer nicht nur kein Schulgeld bezahlen, sondern erhalten sogar eine monatliche Vergütung. Bisher mussten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Ausbildung selbst bezahlen. Die Berufsfachschule steht unter der Leitung von Andrea Bartelt, Physiotherapeutin, Bachelor of Science in angewandten Therapiewissenschaften Physiotherapie, die stellvertretende Schulleitung hat Ursula Pothorn, Master of Science in Physical Therapy, übernommen.

Die dreijährige anspruchsvolle Ausbildung beinhaltet einen theoretischen und einen praktischen Teil. Theorie und Praxis lernen die Teilnehmer im Asklepios Bildungszentrum kennen, darüber hinaus gibt es zusätzliche Praktika in verschiedenen Wiesbadener Kliniken und Einrichtungen des Gesundheitswesens. Die Ausbildung beginnt jährlich jeweils zum 1. November und schließt mit einer staatlichen Abschlussprüfung zum Physiotherapeuten ab. Zusätzlich besteht die Möglichkeit eines dualen Bachelorstudiums in Physiotherapie mit dem Abschluss zum Bachelor of Science in Physiotherapie.

"Gleich mehrere Punkte machen den Ausbildungsgang besonders interessant. Neben der Lehrmittelfreiheit gibt es zusätzlich sogar eine monatliche Vergütung während der dreijährigen Ausbildung. Damit bauen wir ganz bewusst Schranken ab, die Ausbildung nicht zu beginnen. Außerdem gibt es eine sehr individuelle Begleitung durch unsere Dozenten in Theorie und Praxis. Wir nutzen moderne interaktive Medien wie zum Beispiel Whiteboards zur Unterrichtsgestaltung und innovative Lernkonzepte. Damit wollen wir auch das selbstgesteuerte lebenslange Lernen, das im schnelllebigen Gesundheitsbereich unumgänglich ist, fördern. Dafür steht jedem Schüler auch eine umfangreiche Onlinebibliothek zur Verfügung", so Andrea Bartelt und Ursula Pothorn.

Wer mehr zum neuen Ausbildungsgang wissen möchte, kann sich an das Sekretariat des Asklepios Bildungszentrum Wiesbaden, Konrad-Adenauer-Ring 33, 65187 Wiesbaden, wenden. Dort steht  Donjeta Idrizaj unter der 0611-510516-202 gerne für Fragen zur Verfügung. Frau Idrizaj ist auch per E-Mail erreichbar: d.Idrizaj@asklepios.com.

Seite teilen: