Erstmalig Medizin Bürgernah zweisprachig - Vortrag zur Brustchirurgie auf Deutsch und Russisch

Im Rahmen der Reihe "Medizin Bürgernah" findet am Dienstag, den 22. September, im Bistro der Asklepios Paulinen Klinik, Geisenheimer Straße 10, 65197 Wiesbaden, von 18.00 bis 19.00 Uhr, ein Patientenforum zum Thema "Was ist heute machbar in der Brustchirurgie?" statt. Dabei informieren Dr. Stefanie Buchen, Chefärztin Frauenklinik und Geburtshilfe und Leiterin des zertifizierten Brustzentrums, sowie Ludmilla Melnichuk, Fachärztin der Frauenklinik, in ihrem Vortrag über die moderne chirurgische Therapie von Brustkrebs, der ästhetischen Brustchirurgie und der Behandlung von Fehlbildungen. Die Veranstaltung findet erstmalig auf Deutsch und Russisch statt.

Seit Jahrzehnten behandelt Dr. Buchen mit außergewöhnlichem Erfolg ihre Patientinnen im zertifizierten Brustzentrum. Dabei legt die versierte Chirurgin besonderen Wert auf das perfekte Aussehen der operierten Brüste, ohne das medizinisch Notwendige aus den Augen zu verlieren. Darüber hinaus ist für Dr. Buchen neben der rein medizinischen Therapie auch der einfühlsame Umgang mit den Patientinnen von größter Bedeutung. So entsteht Vertrauen, dass die Therapie signifikant unterstützt. Gemeinsam mit der russischen Fachärztin Ludmilla Melnichuk stellt Dr. Buchen moderne und schonende Methoden in der Brustkrebschirurgie sowohl auf Deutsch wie auch auf Russisch vor. Im Anschluss stehen beide Spezialistinnen für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung.

Der Eintritt ist frei. Die wegen der Corona-Pandemie erlassenen Hygieneregeln schreiben das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes vor. Da auch die vorgeschriebenen Abstandsregeln eingehalten werden müssen, ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Eine Anmeldung vorab per Mail an marketing.wiesbaden@asklepios.com ist erforderlich. Für die Händedesinfektion vor und nach der Veranstaltung ist gesorgt. 

Anmeldung an marketing.wiesbaden@asklepios.com


Die Veranstaltungsreihe "Medizin Bürgernah" findet regelmäßig an Dienstagen statt. Der Eintritt ist frei. Mehr zur Veranstaltungsreihe „Medizin Bürgernah“ finden Sie auf der Klinikhomepage unter www.asklepios.com/Wiesbaden

Seite teilen: