Neue ambulante Behandlungsmöglichkeiten in der Klinik am Hausstein

v.links n. rechts: Dirk Czauderna (Chefarzt Orthopädie), Fr. Veronika Stübinger und Hr. Daniel Weiß (Geschäftsführer)

Für stationäre Rehabehandlungen in den Fachgebieten Geriatrie, Kardiologie und Neurologie sowie Orthopädie ist die Asklepios Klinik Schaufling bekannt.

Nun wird das stationäre Angebot durch ein breit gefächertes ambulantes Behandlungsangebot ergänzt und an einer Stelle in der Klinik zusammengeführt. So können sich Patienten zukünftig neben der stationären und teilstationären Reha auch im Rahmen von Kassen- Privat- und berufsgenossenschaftlichen Rezepten behandeln lassen. Darüber hinaus bietet die Klinik die Möglichkeit zur Teilnahme an den ambulanten Behandlungsprogrammen der Rentenversicherung (IRENA und T-RENA) sowie das erweiterte ambulante Physiotherapie-Programm (EAP) der Berufsgenossenschaft an.

 „Wir legen großen Wert auf zielführende Rehabilitationsmaßnahmen, die sich nicht nur auf einen stationären Aufenthalt beschränken, sondern auch die vorstationäre und nachstationäre Behandlung mit einschließen. So können wir unseren Patienten ein Behandlungsprogramm bieten, das nicht nur für wenige Wochen individuell ausgearbeitet wird, sondern ihnen bis zur vollständigen Genesung – auch wenn diese über mehrere Monate hinweg andauern sollte – zur Verfügung steht,“ so Geschäftsführer Daniel Weiß.

Um das ambulante Angebot gut zu koordinieren, hat die Schauflinger Rehaklinik daher nicht nur mehr therapeutisches Personal eingestellt, sondern auch ein Ambulanzteam für die Koordination der Behandlung ins Leben gerufen.

Die Mitarbeiter des Ambulanzteams haben es sich zum Ziel gesetzt, die Prozessabläufe zwischen Therapeuten, Verwaltung und Rehabilitanden möglichst reibungslos zu gestalten. Den Patienten steht somit ein direkter Ansprechpartner zur Seite, der nach dem schnellstmöglichen Termin sucht, dabei alle anstehenden Termine und Therapieeinheiten so zusammenstellt wie es für den Patienten am besten passt und - falls notwendig - den Transport in die Klinik koordiniert.

Das Ambulanzteam ist zuständig für die Maßnahmen einer EAP, IRENA, T-RENA und für Rezeptbehandlungen. Eine EAP (erweiterte ambulante Physiotherapie) ist ein individuelles Behandlungskonzept nach einem Wege-, Sport- und Arbeitsunfall, sowie für Privatversicherte. IRENA ist ein Programm zur intensiven Rehanachsorge und T-RENA ist ein trainingsbasiertes Rehanachsorgeprogramm im Auftrag der Deutschen Rentenversicherung, mit dem Sinn der Stabilisierung des Erreichten im Anschluss an die Rehabilitationsmaßnahme.

"Das „davor“ und „danach“ ist mindestens genauso wichtig, wie der eigentliche Reha-Aufenthalt selbst. Wir wollen den Patienten für ein enorm wichtiges Thema sensibilisieren. Nach der erfolgreichen Reha heißt es unbedingt am Ball zu bleiben. Mit unseren neuen ambulanten Angeboten stellen wir die optimale Versorgung zur Verfügung. Es ist die perfekte Ergänzung zum stationären Aufenthalt. Besonders wichtig ist, dass dieses umfassende Angebot wirklich allen Patienten zur Verfügung steht, sprich auch wenn man nicht zur Reha in Schaufling war kann man das ambulante Angebot nutzen“, ergänzt der Chefarzt der Fachabteilung Orthopädie Dirk Czauderna.

Zusätzlich können sich die Patienten auf Basis von Kassen-, BG- und Privatrezepten behandeln lassen. Die meisten der Termine werden im 30-Minuten-Rhythmus vergeben. Die Patienten erhalten Physiotherapie, Ergotherapie und physikalische Therapien (z.B. Massagen) aus einer Hand einzeln oder auch mehrere am Tag. Dabei biete die Klinik von einem untereinander vernetzten Team Therapien aus verschiedenen Fachbereichen. Dafür stehen den Patienten nicht nur hochqualifizierte Therapeuten zur Verfügung, sondern auch eine umfangreiche und moderne therapeutische Ausstattung.

Dazu hat die Klinik in den letzten Monaten kräftig investiert und für knapp 100.000€ Therapiegeräte angeschafft. Für alle Fragen und Anliegen stehen die Mitarbeiterinnen des Ambulanzteams Fr. Veronika Stübinger und Fr. Sabine Fischer den Patienten mit Rat und Tat zur Seite und planen ohne lange Wartezeiten die entsprechenden Termine.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Hier geht es zum neuen Kompetenzbereich

Seite teilen: