Rhein-Main Tagung Minimal-Invasive Chirurgie

09. - 10. Mai 2019

am 09. und 10. Mai 2019 findet in Langen (Hessen) die 16. Tagung der Rhein Main AG Minimal Invasive Chirurgie in der Neuen Stadthalle statt. Wir laden Sie herzlich dazu ein. Der „neue“ Termin im Mai ist der Tatsache geschuldet, dass sich in den letzten Jahren diverse Veranstaltungen und Kongresse Ende Februar und Anfang März zunehmend gedrängt haben. Wir hoffen, dass dieser spätere Zeitpunkt den positiven Zuspruch unserer Tagung weiterhin verstärkt und den Trend der steigenden Besucherzahlen weiter fortführen kann. Am Donnerstag, den 09. Mai bildet die „laparoskopische Technik“ den Mittelpunkt der Tagung. Aus drei OP Sälen werden ganztägig Live-Operationen aller Schwierigkeitsgrade

in 3D demonstriert. Eine direkte Kommentierung und kritische Diskussion der Operations- schritte findet live unter Leitung von erfahrenen Moderatoren statt. Im Zuge der steigenden

Anzahl an robotischen Eingriffen in der Viszeralchirurgie übertragen wir dieses Jahr erstmals einen DaVinci-Eingriff an der Immanuel Klinik Rüdersdorf. Dr. Krüger wird nach dem Eingriff nach Langen kommen und am Folgetag ebenfalls zur Diskussion und Vortrag zur Verfügung stehen. Die wissenschaftliche Vortragssitzung am Freitag, den 10. Mai setzt sich mit streitbaren Themen, Neuerungen, Ergebnissen und Erkenntnissen auseinander. Operative Verfahren, Ergebnisse aktueller Studien, Leitlinien und die Zukunft der Chirurgie werden kritisch beleuchtet. Wir werden wieder polarisieren, diskutieren und Neues wahrnehmen. Wie in der Vergangenheit wird auch in diesem Jahr kein Eintritt erhoben, wir bitten jedoch um eine Spende in Höhe von EUR 100,00 für das KinderPalliativTeam Südhessen. (siehe beiliegendes Überweisungsformular).

Die Verpflegung (Kaffeepausen, Mittagessen, Getränke, Buffet im Rahmen der Get-Together- Party inklusive Konzert) ist frei. Bitte beachten Sie hierzu unseren beigelegten Flyer.

Die Musik kommt dieses Jahr von „No Gain“ , einer Rock Acoustic Cover Band, die be- rühmte Rock-Klassiker an diesem Abend einmal ganz anders zu Gehör bringt und damit

ein weiterer Höhepunkt einer in den letzten Jahren stetig erneuerten, lebendigen und jung gebliebenen „traditionellen“ Veranstaltung ist. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Alexander Buia, Vittorio Paolucci, Ernst Hanisch

Anmeldung und weitere Informationen

Seite teilen: