Keine Besuche mehr in sächsischen Asklepios Kliniken

Auch die Orthopädische Klinik Hohwald reagiert damit auf die aktuell rapide steigenden Corona-Fallzahlen.

NEUE REGELUNG GILT AB 5. NOVEMBER

Die Corona-Zahlen steigen rapide, die Klinikeinweisungen nehmen zu, Regeln werden strenger – auch in den sächsischen Asklepios Kliniken in Sebnitz, Radeberg und Hohwald. „Wir möchten unsere Patientinnen und Patienten und unser Personal bestmöglich schützen“, sagt Regionalgeschäftsführerin Jana Uhlig. „Ab Freitag, dem 5. November, sind daher in allen drei Kliniken leider keine Besuche mehr möglich, auch Ausnahmen, etwa für Geimpfte, gibt es keine.“ Ambulante Patient:innen sind zudem verpflichtet, eine FFP2-Maske zu tragen.

 

Aktuell werden in Sebnitz 15 Covid-Patient:innen, elf auf der Normal- und vier auf der Intensivstation behandelt, in Radeberg sind es 13 Covid-Patient:innen, 12 normal und ein:e Patient:in auf der Intensivstation.

 

Seite teilen: