Asklepios Weserbergland-Klinik ehrt Klaus Knetschke

Die Asklepios Weserbergland-Klinik ist stolz darauf Mitarbeiter zu haben, die oftmals schon seit Jahrzehnten im Team zum Wohle der Patienten arbeiten. Die Arbeit wird mit Freude verrichtet, sieht man doch, dass man anderen Menschen hilft. „Für besondere, herausragende Leistungen möchte sich Asklepios auch in besonderer Form bedanken. Daher können seit Mai diesen Jahres Mitarbeiter des Standorts Höxter aus den eigenen Reihen als MitarbeiteIn des Monats vorgeschlagen werden.“, so Winfried Dusend, Geschäftsführer in Höxter. Als äußeres Zeichen der Wertschätzung hat der Gewinner die Möglichkeit einen Monat lang den eigens angeschafften Smart zu nutzen.

 

„Wir möchten uns bei Klaus Knetschke für sein besonderes, langjähriges, stets stilles Engagement zum Wohle unserer Rehabilitanden ganz herzlich bedanken.“ sagte Dusend bei der Schlüsselübergabe. Obwohl er passionierter Radfahrer sei, so der Gewinner, habe er schon einige Ideen entwickelt und freue sich diese in den nächsten Wochen umsetzen zu können. Wir wünschen viel Freude dabei.

Seite teilen: