Veranstaltungshinweis: Das Seelenleben der Großstädter

MEDIZIN FÜR ALLE - Die gemeinsame Veranstaltungsreihe aller Hamburger Asklepios Kliniken: Mittwoch, 7. Februar 2018, um 17:00 Uhr.

Hinweis Veranstaltung Asklepios Medizin für alle Seelenleben der Großstaedter

Liebe gesundheitsinteressierte Großstädter,

es ist immer was los, kurze Wege, eine gute Infrastruktur, bessere Karrierechancen. Vielfältige Angebote locken, in der Großstadt nimmt die Komplexität und Unüberschaubarkeit der Lebens- und Arbeitsvorgänge stetig zu. Bei ständiger Reizüberflutung durch moderne Medien wie Internet und Social Media, 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, ist das Leben in der Großstadt eine echte Herausforderung für die psychische Gesundheit. Wir Hamburger Asklepios Mediziner und Psychologen möchten Sie einladen, mit uns über dieses spannende Thema zu sprechen. In vier Vorträgen beleuchten wir die verschiedenen Aspekte der seelischen Gesundheit in der Großstadt.

UNSERE THEMEN UNSERE REFERENTEN

Gesund bleiben in der digitalen Arbeitswelt
Dr. Hans-Peter Unger, Chefarzt, Zentrum für seelische Gesundheit, Asklepios Klinikum Harburg

Stadtleben-Stress-Sucht
Dr. Peter Strate, Chefarzt, Klinik für Abhängigkeitserkrankungen, Asklepios Klinik Nord - Ochsenzoll

Beziehungen der Großstädter am Beispiel WhatsApp
Dr. Goetz Broszeit, Chefarzt, Abteilung für Psychosomatik und Psychotherapie, Asklepios Westklinikum Hamburg

Soziale Beziehungen und Gruppentherapie – Das geht und geht nicht auf facebook
Prof. Dr. Matthias Nagel, Chefarzt, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychiatrische Tagesklinik, Asklepios Klinik Nord - Wandsbek

In der anschließenden Podiumsdiskussion gehen wir der Frage nach, ob wir therapeutische Antworten auf die neuen Herausforderungen haben.

Wir würden uns freuen, Sie zu unserer Informationsveranstaltung begrüßen zu dürfen.

Veranstaltungstermin: Mittwoch, 7. 2.2018, 17.00 Uhr

Veranstaltungsort: Asklepios Klinik St. Georg, Kongresszentrum "Georgie" (Haus W)

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung: 040 181882-6633               

 

 

Flyer zum Download

Lesen Sie mehr über die Referenten und die Veranstaltung im Flyer. Hier zum Download (PDF)

Seite teilen: