Rissener Dialog - Abnehmen durch Magenverkleinerung?

Abnehmen durch Magenverkleinerung? Wann ist das medizinisch sinnvoll? Das Team des Adipositaszentrums stellt moderne Therapien vor.

Prof.Dr.Dr.habil Thomas Carus Chefarzt
Prof. Dr. Dr. med. habil. Thomas Carus, Chefarzt Chirurgische Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, Zentrum für minimal-invasive Chirurgie, Adipositaschirurgie © Torben Röhricht Business Photography

Diäten, Jo-Jo-Effekt, Frustration. Wenn Sie unter Übergewicht leiden, kennen Sie diese Themen zur Genüge.

Aber wie kann man sich erfolgreich von seinem Übergewicht befreien? Das Zusammenwirken von individueller Ernährungstherapie und chirurgischen Verfahren wie der Magenverkleinerung führt zu dauerhafter Gewichtsabnahme, Folgeerkrankungen wie Diabetes können vermieden und ein längeres, gesünderes Leben erreicht werden.

Ob eine Magenverkleinerung medizinisch sinnvoll ist und welche Auswege es aus dieser Situation gibt, darüber informiert Sie das Team des Adipositaszentrums unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. habil. Thomas Carus, FACS, Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, Zentrum für Minimalinvasive Chirurgie/ Adipositaszentrum.

Im Anschluss an die Kurzvorträge können Sie Fragen stellen.

Der Rissener Dialog findet am Dienstag, den 19.  Juni 2018 von 18:30 bis 20:00 Uhr statt.

Veranstaltungsort: Cafeteria, Asklepios Westklinikum Hamburg

Eintritt frei! Anmeldung nicht erforderlich!   

Weitere Informationen zum Adipositaszentrum finden Sie hier.

Sehen Sie Patientenberichte und Videos zur Adipositasbehandlung im Asklepios Westklinikum Hamburg.

 

Seite teilen: