Sommer, Sonne, Sonnencreme

Urlaubs-Tipps für Ihre Haut

Emilian - Fotolia

Kommen Sie gut durch den Sommer!

Ein Cocktail am Pool genießen und etwas Sonne tanken – herrlich.

Ob in der Ferne oder auf dem heimischen Balkon - achten Sie auf unsere Tipps, um Ihren wohlverdienten Urlaub ohne spätere Reue zu genießen.

Der richtige Sonnenschutz ist jetzt wichtig!

 

  • Cremen Sie sich gut ein – auch an bewölkten Tagen. Je höher der Sonnenschutzfaktor, desto besser. Verwenden sie immer ausreichend Sonnencreme und cremen Sie jedes Mal gut nach, wenn Sie im Wasser waren.
  • Sonnenhüte sind immer in Mode – und aus gutem Grund. Sie schützen die Kopfhaut. Generell gilt: lichtundurchlässige Kleidung schützt gut vor Sonne.
  • Meiden Sie die Mittagssonne – am besten suchen Sie zwischen 10 und 16 Uhr grundsätzlich einen Platz im Schatten. Und sogar im Schatten erreicht uns noch ein großer Teil der UV-Strahlung.
  • Hautkrebs durch Sonne - eine regelmäßige UV-Exposition erhöht das Risiko Hautkrebs zu bekommen deutlich. Vermeiden Sie Sonnenbrände! Vor allem häufige und starke Sonnenbestrahlungen mit darauffolgenden Sonnenbränden im Kindes- und Jugendalter fördern die Bildung von Hautkrebs.
  • Kinder bis zu drei Jahren gehören nicht an den Strand, denn die Haut von Kindern ist besonders empfindlich. Ältere Kinder sollten komplett lichtundurchlässige Kleidung tragen und freie Hautstellen mit Sonnencreme bedecken. Verwenden Sie mindestens Lichtschutzfaktor 50!
  • Und wenn es doch passiert: Bei großflächigem Sonnenbrand sollten Sie zum Arzt gehen.
  • Wenn der Urlaub vorbei ist - gehen Sie regelmäßig zur Hautkrebsvorsorge. Diese sollte ein Hautfacharzt durchführen.

Seite teilen: