Einladung zum Herzaktionstag: "Bewusstlosigkeit und plötzlicher Herztod: Wer ist gefährdet?" am 2. November 2019

Einladung zum Aktionstag

Download Foto bewusstlose Person
© Ralf Geithe - adobe.com

Wir laden Sie herzlich ein zu unserem Herzaktionstag zum Thema "Bewusstlosigkeit und plötzlicher Herztod: Wer ist gefährdet?".

Einen kurzen Bewusstseinsverlust kennen viele von uns, jedoch gibt es auch häufig Fälle von Wiederbelebungen, aber auch Menschen, die aus voller Gesundheit praktisch ohne Vorboten plötzlich versterben.

  • Gibt es Zusammenhänge, oder sind das immer verschiedene Krankheitsbilder?
  • Was muss der Arzt erfragen und herausfinden, was muss man als gesunder Mensch und als Herzpatient wissen?

Die Fragen wollen wir versuchen, Ihnen zu beantworten!

Daneben möchten wir Ihnen die Chance geben, mehr über sich und Ihr Risiko zu erfahren und selbst jederzeit ein optimaler Ersthelfer beim plötzlichen Herztod des Mitmenschen im täglichen Leben zu sein.

Unser Aktionstag findet im Rahmen der Herzwochen 2019 der Deutschen Herzstiftung statt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Programm:

Vorträge:

10:00 - 10:25 Uhr
Bewusstseinsverlust - Lappalie oder Vorbote eine Katastrophe?

10:30 - 10:55 Uhr
Wo hilft ein Herzschrittmacher, wo eher nicht?

11:00 - 11:25 Uhr
Der plötzliche Herztod bei gesunden Sportlern und bei herzkranken Menschen.

Pause

12:00 - 12:25 Uhr
Wie ist das Risiko - was ist zu tun?

12:30 - 12:55 Uhr
Das Leben mit einem ICD - was ist das überhaupt?

13:00 - 13:25 Uhr
Der ICD funktioniert - bei manchen sogar recht häufig! Gut, oder?

13:30 - 14:00 Uhr
Der akute Herznotfall - was kann der Herzchirurg tun?

Risiko-Check und Informationen:

10:00 - 14-00 Uhr

  • Habe ich kardiovaskuläre Risikofaktoren?
  • Demonstration Herzultraschall
  • Wiederbelebung und Bedienung eines AED
  • Deutsche Herzstiftung
    Informationsmaterial: Broschüren und Ratgeber

Veranstaltungsdatum:

Samstag, 02. November 2019, 10.00 - 14.00 Uhr

Veranstaltungsort:

Asklepios Klinik St. Georg, Medical School, Haus P, EG, Hörsaal (barrierefrei)

 

Weiterführende Informationen

Seite teilen: