Kulturklinik Altona: Lesung mit Stern-Autorin Anika Geisler

Willkommen: "Stern"-Autorin Dr. Anika Geisler liest am 23. August ab 19 Uhr aus ihrem Buch "Die Diagnose - wenn Ärzte zu Detektiven werden". Unsere Chefärzte berichten über die wahren Fälle hinter den Geschichten.

Buchcover
Das Buch ist im Penguin Verlag erschienen

Autorin Dr. Anika Geisler liest aus ihrem Buch „Die Diagnose – wenn Ärzte zu Detektiven werden“, das auf der gleichnamigen Reihe über rätselhafte Krankheiten und ihre Ursachen im Magazin "Stern" beruht.

Der Verlag schreibt dazu: „Eine Schlange im Bauch, ein Zahnstocher in der Leber, ein Ballon in der Luftröhre: Manchmal verbergen sich hinter quälenden medizinischen Beschwerden bizarre Erklärungen. Jede Woche berichten Ärzte im Magazin stern von ihren außergewöhnlichsten Fällen. Die Rubrik »Die Diagnose« gehört zu den beliebtesten Seiten der Zeitschrift. Erstmals zusammengefasst in einem Buch erzählen Mediziner von Patienten, die an rätselhaften Symptomen leiden und deren ungewöhnliche Krankengeschichten dank akribischer Detektivarbeit zu einer überraschenden Auflösung kommen.“

Spannendes Plus bei der Lesung: Zwei der mysteriösen Fälle stammen direkt aus Altona: Die Chefärzte Prof. Dr. Markus Kröber (Orthopädie, Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie) und Prof. Dr. Uwe Kehler (Neurochirurgie) berichten über ihre spannenden Nachforschungen.

Die Lesung ist kostenlos.

Veranstaltungsort am 23. August 2017 um 19 Uhr:

Asklepios Klinik Altona

Carl-Bruck-Hörsaal (2. Stock)

Paul-Ehrlich-Straße 1  -  22763 Hamburg

Seite teilen: