500. Geburt in der Asklepios Südpfalzklinik Germersheim

Germersheim: In der zertifizierten babyfreundlichen Geburtsklinik der Asklepios Südpfalzklinik Germersheim kam bei der 500. Geburt am 14. August ein Junge zur Welt. Der kleine Ediz Kaan erblickte um 8:25 Uhr das Licht der Welt und bringt mit seinen 3710 Gramm und einer Größe von 54 Zentimetern ein gutes Startkapital mit.

Hier war ein Bild von der 500. Geburt
© Asklepios

Ediz Kaan ist das 2. Kind von Mutter Asli Gür und Vater Irfan  Gür aus Ludwigshafen. Auf Empfehlung habe sich das Ehepaar Gür über die geburtshilfliche Abteilung am Informationsabend in der Asklepios Südpfalzklinik Germersheim informiert. „Danach stand fest“, meint Mutter Asli, “das wird unsere Klinik.“  Vater Irfan bestärkt: “Die Atmosphäre war so angenehm freundlich und ruhig, dass wir uns einfach wohl gefühlt haben.“

„Die Geburt, ein Kaiserschnitt, verlief ohne Komplikationen. Mutter und Kind sind wohlauf“, so die geburtsbegleitende Hebamme Johanna Hoffmann. Auch bei einem Kaiserschnitt kann die Klinik den werdenden Eltern in den meisten Fällen einen relativ entspannten Ablauf anbieten. Bereits im Operationssaal wird das Neugeborene auf der Brust der Mutter gelagert (Bonding), sodass auch bei dieser Geburtsform von der ersten Minute an eine enge Beziehung zwischen Kind und Eltern aufgebaut werden kann.

Dr. Stefan Pastor, Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe Germersheim, und Frank Lambert, Geschäftsführer der Asklepios Südpfalzkliniken, gratulierten den frisch gewordenen Eltern und überreichten ihnen einen Blumenstrauß.

„Im Vergleich zu 2016 wurden bereits am heutigen Tag  8 % mehr Babys in unserer Klinik geboren. Wir verzeichnen weiter einen kontinuierlichen Anstieg", so Pastor.

Die Geburtshilfe Germersheim ist seit Jahrzehnten für ihren  familienorientierten, natürlichen und ganzheitlichen Ansatz  bekannt. Neben den üblichen modernen Überwachungs- und Therapieangeboten verfügt sie über Behandlungsformen aus dem anthroposophischen und homöopathischen Bereich sowie der Akupunktur.  Die Asklepios Klinik Germersheim hat bereits im Jahr 2007 als eine der ersten Kliniken in Deutschland die hohen Auflagen zum "Babyfreundlichen Krankenhaus" erfüllt.  Dr. Pastor beschreibt: „Wir haben im letzten Jahr die wiederholte Zertifizierung mit ausdrücklichem Lob der Prüfungskommission  absolviert. Diesen  Besonderheiten  und dem  Engagement unseres ärztlichen- und pflegerischen Teams  sowie der  freiberuflichen Hebammen ist es zu verdanken, dass wir mit unserem guten Ruf auch weit über die Region hinaus  bekannt sind.“

Die Asklepios Südpfalzkliniken haben die Geburtshilfe ihrer beiden Standorte in Kandel und Germersheim im Frühjahr diesen Jahres an dem Standort Germersheim zentralisiert. Der Geschäftsführer Frank Lambert sieht mit dem Anstieg der Geburtenzahl den Kurs der Kliniken als bestätigt. „Mit der Zusammenfassung der Geburtshilfe gelingt es uns durch Bündelung von Kompetenzen den Patientinnen eine hohe Qualität anzubieten. Die steigende Zahl von Geburten an unserer Klinik, auch aus dem Wohnraum Kandel, ist ein schöner Beleg für die gute Arbeit von Ärzten, Pflege und Hebammen.“

 

Kontakt: Sekretariat der Gynäkologie und Geburtshilfe, Chefarzt Dr. Stefan Pastor:

Tel: (07274)504-261, gyn.germersheim@asklepios.com, www.asklepios.com/germersheim und Angebote der Hebammen unter Tel.: (07274)504-266, www.hebammen-germersheim.de

 

Kontakt

Asklepios Südpfalzklinik Germersheim
Tel.: (0 72 74) 504 - 142
E-Mail: k.popelka@asklepios.com

Pressearbeit
Katharina Popelka

Seite teilen: