Unser neuer Kinderarzt

Seit dem 1.5. 2019 haben wir einen neuen Kinderarzt.

Interview mit Dr. med. Christian Hülstrunk

Hallo Herr Hülstrunk. Sie sind seit dem 1.5.2019 neuer Kinderarzt in der Asklepios Katharina-Schroth-Klinik in Bad Sobernheim.

 

Wie sind Sie auf unsere Klinik aufmerksam geworden? Warum haben Sie sich dazu entschieden gerade in der Asklepios Katharina-Schroth-Klinik in Bad Sobernheim zu arbeiten?

 

Ich wurde von außen angesprochen, ob ich mir nicht vorstellen könnte als Kinderarzt in Bad Sobernheim arbeiten zu wollen und für die medizinische Versorgung der Kinder und Jugendliche verantwortlich zu sein. Die Asklepios Katharina-Schroth-Klinik besitzt auf dem Gebiet der Skoliose einen hervorragenden Ruf und ich möchte gerne in Zukunft meine Kompetenz für die Klinik einbringen.

 

Was macht für Sie den Reiz aus bei uns zu arbeiten?

 

Die Skoliose spielt im Bewusstsein von Ärzten häufig nur eine untergeordnete Rolle. Gerade die Früherkennung ist jedoch für den Erfolg der Therapie bedeutend. Daher möchte ich versuchen, die Skoliose wieder stärker in den Fokus der Kinderärzte zu rücken.

 

Was sind Ihre bisherigen Erfahrungen in der Skoliose-Therapie?

 

In den letzten Jahren habe ich v.a. viele Patienten nach Wirbelsäulenoperationen auf der pädiatrischen Intensivstation betreut.

 

Wo liegen Ihre Schwerpunkte?

 

Meine Schwerpunkte liegen in der Akutversorgung von kranken Kindern und Jugendlichen, der Intensivmedizin und im gesundheitsökonomischen Bereich.

 

Was gefällt Ihnen an Bad Sobernheim?

 

Bisher gefallen mir v.a. die offene Art der Menschen, die ich bisher kennenlernen durfte und der Erholungsfaktor der Landschaft. Ich bin mir aber sicher, dass es noch viel in Bad Sobernheim und in der Umgebung zu entdecken gibt.

 

 

Wie ist Ihr erster Eindruck von der Klinik?

 

Ich bin beeindruckt von dem Engagement eines jeden einzelnen Mitarbeiters, die positive, freundliche, fröhliche Grundstimmung und bin dankbar für den herzlichen Empfang in den ersten Tagen.

 

 

Wo haben Sie vorher gearbeitet?

 

Ich habe meine Ausbildung zum Kinder – und Jugendarzt in der Universitätsmedizin Mainz abgeschlossen und im Anschluss dort auf der pädiatrischen Intensivstation gearbeitet.

 

Auf was freuen Sie sich bei Ihrer Arbeit in Bad Sobernheim?

 

Auf die Arbeit mit den Patienten in einem hervorragendem Team.

 

Was machen Sie gerne in Ihrer Freizeit?

 

Ich verbringe sehr gerne Zeit mit meiner wundervollen Familie und spiele Tennis und Fußball. Zudem koche ich leidenschaftlich gerne für Familie und Freunde.

Sprechen Sie uns an

Annett Traue

Annett Traue

Geschäftsführerin

Seite teilen: