20 Jahre Asklepios Fahrdienst - neue Fahrzeuge für den Krankentransport und Rettungsdienst

20 Jahre ASKLEPIOS-Fahrdienst in der Schlossberg Klinik Bad König
Übergabe von 2 neuen Krankentransportwagen und einem hochmodernen Rettungswagen.

Neue Fahrzeuge für den Fahrdienst

neue Fahrzeuge für den Fahrdienst
© Asklepios Schlossberg Klinik

Vor 20 Jahren nahm der Asklepios Fahrdienst, als eigenständige Abteilung der Asklepios Schlossberg Klinik seine Arbeit auf.

Im Jahr 1998 wurden mit 2 Krankentransportwagen auf VW-T4-Basis und 6 Mitarbeitern, monatlich etwa 180 Patienten gefahren und betreut.

Inzwischen, zwanzig Jahre später, ist der Fahrdienst mit fast 50 Mitarbeitern eine der größeren Abteilungen der Klinik. Dreizehn Rettungswagen, Krankentransportwagen, und Mehrzweckfahrzeuge befördern etwa 1800 Patienten im Monat. Das Spektrum reicht von nicht qualifizierten Krankentransporten bis hin zu arztbegleiteten Transporten von intensivpflichtigen, sprich beamteten, Patienten.

Damit die Patienten weiterhin bestens versorgt werden können, wurden in diesen Tagen den Mitarbeitern zwei neue Krankentransportwagen und ein Rettungswagen übergeben. Besonders der Rettungswagen hat es „in  sich“, ist dieser doch mit hochmodernen medizinischen Gerätschaften ausgestattet, vergleichbar mit einer kleinen, fahrbaren Intensiveinheit. So können auch die schwerstkranken Patienten sicher aus den großen Krankenhaus-Zentren abgeholt werden oder von der Schlossberg Klinik in andere Behandlungseinrichtungen verlegt werden.

Seite teilen: