Erkrankungen der Nieren und der ableitenden Harnwege

Wir behandeln Sie, sollten Sie akute oder chronische Erkankungen der Nieren oder der ableitenden Harnwege aufweisen.

Wir helfen Ihnen bei

  • Blasenentzündungen

  • Blasenfunktionsstörungen

  • akuten und chronischen Nierenbeckenentzündungen

Der erste Schritt: Die richtige Diagnostik

Als Grundlage für eine qualitativ hochwertige Behandlung auch der kleinsten Patienten, führen wir eine umfassende Diagnostik der Nieren und der ableitenden Harnwege durch:

  • Ultraschall (mit Restharnbestimmung bei Verdacht auf Blasenfunktionsstörung)

  • Blutuntersuchung

  • Miktionszystourethrogramm (MCU: Röntgenuntersuchung der Harnblase)

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Je nach Erkrankung haben wir die Möglichkeit, eine medikamentöse Therapie (intravenös oder oral) oder Physiotherapie (Beckenbodengymnastik) einzuleiten.

Weiterhin gut versorgt: Ihre Weiterbehandlung / Nachsorge

Nach der  Ersteinstellung findet die Weiterversorgung durch den Hausarzt oder in den entsprechenden Spezialsprechstunden (Schwerin) statt.

Seite teilen: