Schwerpunktpraxis für Onkologie und Diabetologie

Das zeichnet uns aus

Unsere Schwerpunktpraxis für Onkologie und Diabetologie bildet ein Kernstück innerhalb unseres Medizinischen Versorgungszentrum. Wir betreuen schwerpunktmäßig Tumor- und Diabetespatienten und setzen damit in neuer Qualität eine Arbeit fort, die wir bereits im Herbst 1998 mit unserer Ambulanztätigkeit begonnen haben.

Gemeinsam mit Ihnen erstellen wir eine wirkungsvolles und individuell auf Sie abgestimmtes Therapiekonzept nach den neusten medizinischen Erkenntnisse.

Unserer Diabetes-Ambulanz

Die Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) ist inzwischen zu einer echten Volkskrankheit geworden. Etwa fünf Prozent unserer Bevölkerung sind bereits betroffen und Erkrankunghäufigkeit steigt weiter an. Damit steigt auch das Risiko für die dramatischen Folge- und Begleiterkrankungen. Eine sachgerechte Diabetesbehandlung und gute Stoffwechseleinstellung sind die besten Vorraussetzungen zu deren Verhütung.

Unsere Leistungen in der Diabetes-Ambulanz

Insulinspritze

  • Ambulante Diagnostik des Diabetes mellitus
  • Ambulante Stoffwechselereinstellungen bei neu entdeckten Diabetikern (außer bei Kindern)
  • Ambulante Stoffwechselneueinstellungen bei Typ-2- und Typ-1-Diabetikern (einschließlich bei Kindern ab Schulalter und Jugendlichen) mit unbefriedigender diabetischer Stoffwechsellage
  • Therapie akuter diabetischer Stoffwechselentgleisungen (soweit ambulant möglich)
  • Ambulante Einzel- und strukturierte Gruppenschulungen für Typ-2- und Typ-1-Diabetiker
  • Ambulante Ernährungsberatung
  • Alle Formen der Insulintherapie (Tabletten-Insulin Kombinationstherapie, BOT-Regime, SIT-Regime, konventionelle Insulintherapie, intensivierte Insulintherapie einschließlich FIT-Regime, Pumpenbehandlung)
  • Ambulante diabetologische Behandlung schwangerer Diabetikerinnen
  • Ambulante diabetologische Behandlung des Schwangerschaftsdiabetes
  • Diagnostik und Therapie diabetesspezifischer Folge- und diabetesassoziierter Begleiterkrankungen (im Rahmen der ambulanten Möglichkeiten und in enger Zusammenarbeit mit anderen Fachärzten und dem Hausarzt)
  • Teilnahme an den DMP-Programmen der Krankenkassen für Typ-2- und Typ-1-Diabetiker
  • Teilnahme an Therapiestudien der Deutschen Diabetesgesellschaft

Unsere Onkologische - Ambulanz

Patienten, die an Krebs erkrankt sind, müssen heute nicht länger Zeit in der Klinik verbringen. Der größere Teil aller notwendigen Therapien kann ambulant erfolgen. Die von uns angebotenen Therapien bieten Ihnen den Vorteil, dass Sie trotz teilweise intensiver Behandlungen die meiste Zeit zu Hause sein oder sogar die Arbeit nachgehen können. Durch ausgewogene Therapieplanung, gute Verbindungen der ambulanten Diagnostik, Kooperation mit anderen Kollegen lassen sich optimale Behandlungsabläufe organisieren.

Unsere Leistungen in der Onkologischen-Ambulanz

Patientengespräch

  • Ambulante Diagnostik und internistische Therapie solider Tumore (einschließlich Brustkrebs) und hämatologischer Erkrankungen einschließlich Erstellung, Organisation und Koordination von individuell auf den Patienten und seine spezielle Situation zugeschnittenen komplexen tumorspezifischen Therapieplänen
  • Durchführung ambulanter Chemotherapien für internistische und (in enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Fachgebieten) zum Beispiel auch für gynäkologische und urologische Tumorpatienten
  • Ambulante Durchführung weiterer medikamentöser tumorspezifischer Therapien (zum Beispiel Hormon-, Immun-, Bisphosphonat-, Antikörper- bzw. molekularbiologische Therapien).
  • Möglichkeit der Behandlung im Rahmen überregionaler renommierter onkologischer Therapiestudien
  • Ambulante Schmerztherapie, Übertragung von Blut- und Blutbestandteilen, Infusionen, Aderlassbehandlungen, Ernährungstherapie, Portpflege und unterstützende Behandlungen
  • Diagnostik und Therapie onkologischer Notfallsituationen und therapieassoziierter Komplikationen (im Rahmen der ambulanten Möglichkeiten)
  • Ambulante Knochenmarkpunktionen und -biopsien
  • Ambulante onkologische Nachsorgeuntersuchungen
  • Unterstützung bei der Klärung sozialmedizinischer Fragen einschließlich Beantragung onkologischer Reha-Leistungen
  • Teilnahme am DMP-Programm “Brustkrebs” der Krankenkassen
  • Patienten- und Angehörigenseminare
  • Komplementärmedizin

Weiterführende Informationen

Wartezeit / Begleitperson

Wir bitten um Verständnis, wenn trotz unserer Bemühungen Wartezeiten auftreten. Wir werden uns auch für Sie die Zeit nehmen, die Sie brauchen. Sie helfen uns, wenn Sie sich bereits vorher wichtige Fragen an uns notieren. Wir wollen Sie aktiv in die Behandlung mit einbeziehen. Gern können Sie zu den Terminen eine Vertrauensperson mitbringen.

Unterlagen

Bitte bringen Sie für jedes Quartal einen neuen Überweisungsschein von Ihrem Haus- oder Facharzt sowie Ihre Versichertenkarte und ggf. Vorbefunde mit.

Ihr Arzt

Termin vereinbaren

Vereinbaren Sie Ihren Termin einfach online

Sie erreichen uns

Mo
7.00 - 17.00 Uhr
Di
7.00 - 17.00 Uhr
Mi
7.00 - 13.00 Uhr
Do
7.00 - 17.00 Uhr
Fr
7.00 - 13.00 Uhr

Seite teilen: