Häufig gestellte Fragen

Was ist ein MVZ?

Ein Medizinisches Versorgungszentrum, kurz MVZ, ähnelt einer Gemeinschaftspraxis. Es ist eine fachübergreifende Einrichtung unter ärztlicher Leitung, in der mehrere Fachärzte angestellt oder als Vertragsärzte tätig sind. Wie eine Arztpraxis versorgt das MVZ Beste Trave Patienten, bei denen die Krankheit oder die Verletzung keinen stationären Klinikaufenthalt erfordert.

 

Wer kann sich behandeln lassen?

In unserem MVZ behandeln wir gesetzlich und privat versicherte Patienten sowie Selbstzahler, die nicht krankenversichert sind, wie z.B Auslandstouristen. Es werden Patienten versorgt, bei denen die Krankheit oder die Verletzung keinen stationären Klinikaufenthalt erfordert. Die Notwendigkeit der Behandlung im MVZ sollten Sie am besten im Vorwege mit Ihrem Hausarzt abklären.

 

Was muss ich mitbringen?

Bitte bringen Sie Ihre Versicherungkarte mit. Bei Überweisung durch Ihren Haus- oder Facharzt benötigen wir den Überweisungsschein sowie die vorhandenen Befunde und Laborwerte (Kreatinin und TSH).

 

Wie arbeitet das MVZ mit meinem Hausarzt zusammen?

Gemeinsam mit Ihnen stimmen wir in enger Zusammenarbeit mit Ihrem Hausarzt oder dem zuweisenden Facharzt Ihre Behandlung ab oder geben eine Therapieempfehlung. Die notwendigen Unterlagen sowie Behandlungsbefunde werden an Ihren Hausarzt bzw. den überweisenden Arzt weitergeleitet.

 

Was sind IGeL-Leistungen?

Individuelle Gesundheitsleistungen, kurz IGeL, kann man verschieden definieren. Im normalen Sprachgebrauch ist es üblich, IGeL als „Selbstzahlerleistungen“ zu bezeichnen und damit alle Leistungen zu meinen, die ein Patient beim Arzt selbst zahlen muss. IGeL-Leistungen werden in unserem MVZ nur dann angeboten, wenn diese auch notwendig sind. Der zuständige Arzt wird Sie vor Inanspruchnahme einer Selbstzahlerleistung immer rechtzeitig informieren.

 

Wie melde ich mich an?

Derzeit ist nur eine telefonische Anmeldung möglich. Die Telefonnummern sowie Öffnungszeiten finden Sie unter dem Punkt "Sprechzeiten".

 

Werden die Leistungen von der Krankenversicherung übernommen?

Die medizinischen Leistungen werden genauso wie bei jeden anderem Haus- oder Facharzt von der Krankenversicherung übernommen, wenn diese im Leistungskatalog des "SGB V" definiert sind. Sollte eine Leistung nicht abgedeckt sein, wird Sie der zuständige Arzt vor der Behandlung informieren.

 

Was ist der Vorteil vom MVZ?

In unserem MVZ werden Sie von erfahrenen und gut ausgebildeten Medizinern behandelt und durch unser gesamtes Team bestmöglich betreut.

In enger Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Kollegen der Umgebung und mit kurzen Wegen zu den Fachabteilungen des Krankenhauses können wir unsere Patienten optimal behandeln.

Unser MVZ garantiert eine ambulante und medizinische Versorgung auf höchstem Niveau nach evidenzbasierter und leitliniengerechter Medizin. Wissenschaftlich nicht erprobte Behandlungen werden in unserem MVZ nicht angeboten.

Durch die Etablierung von verschiedenen Fachärzten im MVZ, können wir verschiedene Krankheiten an einem Standort behandeln.

Durch regelmäßige interne Schulungen und durch den internen fachlichen Austausch mit verschiedenen Kollegen bieten wir unseren Patienten hochqualifizierte Ärzte.

Unser MVZ ist modern ausgestattet und bietet unseren Patienten die besten Untersuchungs- und Behandlungsmethoden.

 

Ich habe weitere Fragen!

Sollten Sie noch weitere Fragen haben zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Seite teilen: