Weiterbildung zum Praxisanleiter

Weiterbildungsinhalte

Die Weiterbildung zum staatlich anerkannten Praxisanleiter richtet sich an Personen, die pädagogische und praktische Aufgaben in der Aus- und Weiterbildung von neuen Pflegekräften übernehmen oder neue Mitarbeiterinnenn und Mitarbeiter sowie Praktikantinnen und Praktikanten zielgerichtet in ihren neuen Aufgabenbereich einführen.

Die Teilnehmenden werden mit den didaktischen Aufgaben der fachpraktischen Aus- und Weiterbildung in den Pflegeberufen vertraut gemacht.

  • Sie werden befähigt, Anleitungen zu planen, zu dokumentieren und durchzuführen.
  • Sie können Lernende qualifiziert einschätzen, beurteilen,benoten und ihr eigenes Handeln reflektieren.
  • Sie entwickeln ein beruflich-pädagogisches Selbstverständnis als Praxisanleiterin bzw. Praxisanleiter.

Terminplanung - Januar bis Juli 2016

Theorie: Insgesamt 216 Theoriestunden

Blockphase

Datum

1. Block (KW 02)

11. – 15. Januar 2016

2. Block (KW 05)

01. – 05. Februar 2016

3. Block (KW 10)

07. – 11. März 2016

Prüfung Grundmodul

(schriftl. Prüfung)

07. März 2016 (08:00 bis 09:30 Uhr)

4. Block (KW 16)

18. – 22. April 2016

5. Block (KW 19)

09. – 11. Mai 2016

6. Block (KW 23)

06. – 09. Juni 2016

Prüfung Fachmodul

Zeitraum vom

13. Juni 2016 bis 1. Juli 2016

staatl. Abschlussprüfung(mündl. Prüfung)

KW 35 (vorbehaltlich der Genehmigung des RPDa)

 

Veranstaltungsort

Bildungszentrum Lich
Goethestr.4
35423 Lich

Seite teilen: