Kinderradiologie

Die Kinderradiologie befasst sich überwiegend mit der Diagnostik von spezifischen Erkrankungen des Kindes- und Jugendalters. Ziel ist es, diese Diagnostik möglichst rationell (zweckmäßig) und für das Kind wenig belastend durchzuführen.

Vorrausetzungen hierfür sind ein gut ausgebildetes ärztliches und nichtärztliches Personal sowie geeignete medizinische Geräte - beides ist in unserer Radiologie gegeben.

Das für Kinder am wenigsten belastende Untersuchungsverfahren ist die Sonografie. Diese wird in bis zu 70 % aller klinischen Fragestellungen eingesetzt und erspart so andere Untersuchungen, die mit Röntgenstrahlung einhergehen, oder erlaubt deren gezielteren Einsatz.

Den Kinderradiologen unserer Abteilung stehen alle bildgebenden Verfahren zur Verfügung, die für die qualifizierte Diagnostik kindlicher Erkrankungen benötigt werden. Insbesondere im Bereich der oftmals sehr anspruchsvollen magnetresonanztomografischen Untersuchungen im Kindesalter ist die Röntgenabteilung unseres Hauses personell und gerätetechnisch bestens ausgestattet.

Bei der Planung der Diagnostik beraten wir Sie gerne und stehen Ihnen zur Terminabsprache selbstverständlich zur Verfügung.

Seite teilen: