Simulation von 25 typischen Notarzteinsätzen (NaSim-HH 25)

Simulationstraining für die Zusatz-Weiterbildung Notfallmedizin

Für jeden Einsatz bereit

Praktische Übung

Zur Erlangung der Zusatz-Weiterbildung „Notfallmedizin" ist ein Einsatzpraktikum von 50 Einsätzen auf arztbesetzten Rettungsmitteln unter Anleitung eines verantwortlichen Arztes erforderlich. Die Schwierigkeit besteht häufig darin, einen geeigneten Notarztstandort mit einer ausreichenden Einsatzfrequenz und einem möglichst umfassenden Einsatzspektrum zu finden. Auch die optimale Anleitung und qualifizierte Nachbereitung der Einsätze ist im oftmals hektischen Tagesbetrieb nicht immer nachhaltig möglich.

Kursinhalt

In unserem 3-tägigen strukturierten Kurs werden Sie 25 realistische Einsatzszenarien in geschützter Lernatmosphäre unter Anleitung erfahrener Instruktoren erarbeiten. Das Einsatzspektrum umfasst dabei wichtige Notfallsituationen aus den Bereichen Innere Medizin, Traumaversorgung, Pädiatrie und Neurologie, die Einsätze werden u.a. im Simulationsrettungswagen und unter Mitarbeit von Feuerwehren durchgeführt.

Die Patienten werden durch Patientendarsteller oder High-fidelity-Simulatoren dargestellt. Neben dem Erfahrungsgewinn durch eine algorithmenbasierte notfallmedizinische Versorgung werden auch wichtige Aspekte aus dem Crew-and-Crisis-Resource-Management (CRM) vermittelt, die Ihnen die zukünftige Zusammenarbeit in Ihren Teams in kritischen Situationen erleichtern wird. Die abschließende Analyse des eigenen Handelns erfolgt u. a. mittels videoassistierter und standardisierter Debriefings.

Teilnahmegebühr

pro Teilnehmer 1200,- €

Termine

22.-24.09.2017

 

16.-18.02.2018

21.-23.09.2018

Weiterführende Informationen

Seite teilen: