Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchseinschränkungen: Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Medikamentöse Tumortherapie

Drei unserer Fachärzte inklusive des Chefarztes haben die Zusatzqualifikation für medikamentöse Tumortherapie der Ärztekammer Hamburg.

Wir halten hochspezifische und gezielt wirkende Medikamente für Sie bereit, die auf Ihre bösartigen, urologischen Tumore einwirken. Zum Einsatz kommen neben der Chemotherapie auch die Hormontherapie und die Schmerztherapie. Auch auf die adjuvante (ergänzende) Krebstherapie, die darauf abzielt, nach einer operativen Entfernung des Tumors eventuell vorhandene Metastasen zu bekämpfen, haben wir uns spezialisiert. Dabei versuchen wir bei allen medikamentösen Tumortherapien, die Nebenwirkungen so gering wie möglich zu halten, damit Ihre Lebensqualität möglichst hoch bleibt.

Selbstverständlich beziehen wir Sie als Patienten in die Planung und Durchführung der Behandlung mit ein und folgen den aktuellen Standards und nationalen und internationalen Leitlinien. Sollten Sie Fragen dazu haben, sprechen Sie uns gern an!

Seite teilen: