Schlafmedizin und Diabetologie

Wir wissen, dass beide Krankheitsbilder eng zusammenhängen, dass niedrige, nächtliche Blutzuckerwerte den Körper Alarm schlagen und aus dem Schlaf schrecken lassen – und dass Schlafstörungen Stoffwechselvorgänge behindern und damit Diabetes sogar noch verstärken können.
Doch trotz des bekannten Zusammenhangs zwischen Diabetes und Schlafstörungen gehen wir bei jedem Patienten zuallererst auf persönliche und ganz individuelle Ursachenforschung.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns – wir informieren Sie gern über unsere Behandlungsansätze!

Seite teilen: