Einleiten einer Sauerstofflangzeittherapie

Bei Patienten, deren Lungen nicht ausreichend Sauerstoff aufnehmen beziehungsweise Kohlendioxid abgeben können, leiten wir eine Sauerstofflangzeittherapie ein. Das tun wir in der Regel über eine sogenannte „Nasenbrille“ – Informationen hierzu geben wir Ihnen gern im Rahmen eines persönlichen Gesprächs! Unser Ziel ist es, Ihre Leistungsfähigkeit, Ihre Lebensqualität und Ihre Lebenserwartung durch eine perfekte Therapieeinstellung zu steigern.

Seite teilen: