Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchseinschränkungen: Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Körpertherapien

Die Körpertherapien setzen da an, wo sich seelische Konflikte manifestieren: in der Muskulatur, in der Atmung, im Bewegungsapparat. Dabei stehen Ihnen bei uns in Winterhude eine ganze Reihe an Therapieformen zur Auswahl:

Feldenkrais

Sogenannte blinde Stellen in der Wahrnehmung verursachen körperliche und geistige Blockaden, die mit Hilfe der Feldenkrais-Methode verhindert oder wieder aufgelöst werden können. Die Feldenkrais-Methode wird in langsamen, ruhigen Bewegungen ausgeführt, damit feine Unterschiede erkannt und Änderungen auf leichte und harmonische Art herbeigeführt werden können. Auf diese Weise werden neben der verbesserten Eigenwahrnehmung auch die sozialen und emotionalen Kompetenzen ausgebildet. Die Feldenkrais-Methode wird als Einzel- und Gruppentherapie angeboten und ist eine gute Hilfe, um Stress abzubauen.

Shiatsu

Wörtlich übersetzt bedeutet Shiatsu ‚Fingerdruck’, die Behandlung umfasst jedoch weit mehr.

Shiatsu basiert auf Bestandteilen ostasiatischer Medizintraditionen, die verschiedene Formen der energetischen Körperarbeit und manueller Behandlungsmethoden miteinander kombiniert. Dabei arbeitet der Behandelnde weniger mit Muskelkraft als mit seinem Körpergewicht und lässt sich entlang der energetischen Linien der Meridiane leiten, setzt aber auch die eigene Achtsamkeit und Wahrnehmung ein, um aktuelle Befindlichkeit sowie deren körperlichen Ausdruck in seine Behandlung einzubeziehen.

Shiatsu umfasst eine Vielzahl an Mobilisierungsübungen für den ganzen Körper. Ziel ist es, durch die Berührung des Körpers das physische, emotionale und geistige Wohlbefinden zu fördern und Möglichkeiten der Entfaltung und Entwicklung aufzuzeigen. Als Heilmethode wird Shiatsu besonders zur Behandlung am Bewegungsapparat eingesetzt, so zum Beispiel bei Knie-, Hüft-, Schulter- und Rückenbeschwerden.


Cranio-Sacral-Therapie

Die Cranio-Sacral-Behandlung ist ein therapeutischer Ansatz, bei dem ‚wissende Hände’ auf Körper-Rhythmen, jegliche Form von Unbeweglichkeit im Gewebe sowie auf Stauungen in den Körperflüssigkeiten einwirken. Der Schwerpunkt liegt auf dem Bestärken und Unterstützen der intelligenten und selbstheilenden Kräfte des Körpers.

Die Arbeit ist sanft und nicht-invasiv. Die Hände des Therapeuten vermitteln Anregungen, die dem Körper helfen sollen, sein Gleichgewicht durch neue Erfahrung und natürliche Selbstregulation wiederherzustellen.
 Behandelt werden unter anderem Dysfunktionen des Kiefergelenks, die beispielsweise zum Zähneknirschen, zu Tinnitus oder Schwindel führen können.

Physikalische Therapie und Krankengymnastik

Die Physiotherapie umfasst eine Reihe verschiedener Therapieansätze, die bei jedem Patienten individuell und je nach Beschwerden und Funktions- bzw. Aktivitätseinschränkungen kombiniert werden.

Zum Einsatz kommen dabei folgende Therapien:

  • klassische Krankengymnastik/manuelle Therapie
  • Massagen und Bindegewebsmassagen
  • Wärmeanwendungen
  • verschiedene alternative Therapiemethoden (wie z.B. Akupunkturmassage, Tuina-Therapie (traditionelle, chinesische Massage), Reflexzonentherapie, Medi-Taping, Schröpfkopfmassage etc.)

Die physiotherapeutischen Methoden unterstützen die Regulationskräfte des Körpers, sie lösen Blockaden, verbessern die Durchblutung, führen eine Normalisierung des Muskeltonus herbei und dienen der Schmerzlinderung. Ziel all dieser Maßnahmen ist es, harmonisierend auf die Körperfunktionen einzuwirken, um diese wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Seite teilen: