Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchseinschränkungen: Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Knochenbrüche

Wir kümmern uns rund um die Uhr um die Versorgung von Patienten, die sich im Rahmen von Unfällen verletzt haben. Dabei behandeln wir auf unserer durchgehend geöffneten und interdisziplinär geführten Notaufnahme sowohl einfachere Verletzungen (zum Beispiel Prellungen und Schnittverletzungen) als auch schwerwiegende Verletzungen mit Knochenbrüchen.
Bei der Behandlung setzen wir modernste Techniken der Osteosynthese (Versorgung von Knochenbrüchen mit Implantaten) ein und wählen nach Möglichkeit ein minimal-invasives Operationsverfahren (minimal-invasiv = kleine Operationen mit möglichst geringen Verletzungen von Haut und Gewebe).

Sollten Sie einen Unfall auf Ihrem Arbeitsweg oder auch bei der Arbeit erlitten haben, so sind Sie bei uns in den besten Händen, da wir über die notwendigen Durchgangsarztzulassungen verfügen. Auch für Kindergarten- und Schulunfälle (oder für Unfälle, die sich auf dem Weg in den Kindergarten oder zur Schule ereignet haben) sind wir zuständig. Sprechen Sie uns gern an!

Seite teilen: