Ersteinschätzung

Unser Ziel ist es, Ihre zügige und optimale Behandlung sicherzustellen. Unsere Notfallversorgung, inklusive der dazugehörenden Diagnostik, ist auf Dringlichkeit und Schwere der individuellen Verletzungen und Erkrankungen bestens eingestellt. Wir gewährleisten Ihnen eine schnellstmögliche und auf Sie abgestimmte Therapie.

Beim Eintreffen eines Verletzten oder Erkrankten in unserer Zentralen Notaufnahme nimmt eine unserer geschulten Pflegekräfte eine Ersteinschätzung vor. Dies geschieht durch das sogenannte Manchester-Triage-System. Mithilfe dieses Ersteinschätzungs-Konzepts beurteilen wir die Schwere der Erkrankung beziehungsweise der Verletzung und die Dringlichkeit, mit welcher der Patient behandelt werden muss. Danach werden Sie sofort oder nach einem kurzen Aufenthalt in unserer Wartezone von uns in einen Untersuchungsraum begleitet. Bitte bedenken Sie, dass Patienten mit schweren oder lebensbedrohlichen Erkrankungen und Verletzungen absoluten Vorrang haben und sich somit für einige unserer Patienten Wartezeiten leider nicht vermeiden lassen.

Seite teilen: