Rückenschmerzen in Kooperation mit anderen Fachabteilungen

Das Thema findet große Beachtung: Mehr als  80 % der deutschen Bevölkerung leiden unter Rückenschmerzen. Die Erkennung und Behandlung von Rückenschmerzen stellt eine interdisziplinäre, also fachübergreifende, Aufgabe dar. In den meisten Fällen handelt es sich um sogenannte unspezifische Rückenschmerzen, die sich ohne eine erkennbare Ursache von allein zurückbilden. Sollten die Schmerzen über einen längeren Zeitraum bestehen bleiben, kann eine fachübergreifende Zusammenarbeit notwendig sein.

Wir ermöglichen in unserer Klinik die gemeinsame Erkennung und Therapieplanung durch mehrere Spezialisten unterschiedlicher Fachrichtungen. Hierbei binden wir die neurologische, die orthopädische und zum Teil die geriatrische Fachabteilung ein. Koordiniert wird die Therapieplanung von unserer Abteilung, der Wirbelsäulenchirurgie. Bei uns stehen Fachärzte für Neurochirurgie und für Orthopädie zur Verfügung.

Seite teilen: