Entzug von Schmerzmedikamenten

Schmerzmedikamente können das Leben mit Schmerzen sehr erleichtern. Jedoch gibt es Situationen, in denen sie nicht oder nicht mehr hilfreich sind und überwiegend negative Wirkungen für den Patienten haben. Dies ist beispielsweise bei einer Therapie mit Opioiden, die keine ausreichende Wirkung mehr haben der Fall. Sollten eine Dosisverringerung oder ein Absetzen dieser Medikation unter ambulanten Bedingungen zusammen mit ihrem behandelnden Arzt nicht möglich sein beispielsweise auf Grund von zu starken Nebenwirkungen, besteht die Möglichkeit, dies unter stationären Bedingungen und qualifizierter fachärztlicher Betreuung durchzuführen.
 

Auch bei Fragen zum Thema Schmerzmedikamentenabhängigkeit können Sie sich gerne an uns wenden.
 

Seite teilen: