HypnoMentale Geburtsvorbereitung

Geburtsvorbereitung mit Hypnose - für eine sanfte, angenehme und natürliche Geburt

Die hypnomentale Geburtsvorbereitung ist ein Angebot für Frauen, die sich auf eine besondere Weise positiv auf die bevorstehende Geburt ihres Kindes einstimmen, ihr Kind sanft, entspannt und natürlich zur Welt bringen, sich sicher und aktiv im Geburtsverlauf fühlen und weniger Schmerzen unter der Geburt erleben wollen.

Die Schwangeren lernen Techniken sich in eine Tiefenentspannung, einem Zustand der Trance zu bringen. Dieser Zustand ist vergleichbar mit dem angenehmen Zustand kurz vor dem Einschlafen, wenn man eher in Bildern denkt, und der Körper zur Ruhe kommt.

In Trance lernen die Schwangeren sich fallen zu lassen, Wärme und Schwere zu empfinden und auf eine Fantasiereise an einen Wohlfühlort in eine alternative Wirklichkeit zu begeben. So können sie das Erleben von Angst, Schmerzen und Erschöpfung in ihrer Vorstellung zurücklassen.

In den Mittelpunkt des Empfindens rücken positive Erinnerungen und Gefühle, die sie abrufen, sobald die Geburt beginnt.

So vorbereitet, kommt es dazu, dass entweder überhaupt keine Schmerzen mehr wahrgenommen oder die Schmerzen längst nicht mehr als schlimm empfinden werden.

Die Frauen lernen sich unter der Geburt selbstständig in Hypnose zu versetzen und auch jederzeit wieder zurückzukommen. Dies ist völlig unabhängig von dem Ort, wo die Geburt stattfindet.

Dadurch erlangen die Gebärenden die Fähigkeit, den Geburtsprozess  aktiv, kooperativ und selbstbestimmt zu bewältigen.

Während der Schwangerschaft wird der Geburtsvorgang in einem Zustand tiefer Entspannung regelmäßig mental eingeübt.

Schwangere, die sich mit Hilfe dieser Methode auf die Geburt ihres Kindes vorbereitet haben, gehen – wie in wissenschaftlichen Untersuchungen nachgewiesen wurde - mit mehr Entspannung und Selbstvertrauen in  die  bevorstehenden Geburt.

Die Geburtsdauer verkürzt sich, Komplikationen treten während der Geburt seltener auf und nach der Geburt fühlen sich die Frauen schneller wieder fit. Auch eine engere Bindung zwischen Mutter und Kind wird bereits frühzeitig aufgebaut, was sich z.B. positiv auf das Stillen auswirkt.

Es konnte wissenschaftlich bewiesen werden, dass die hypnomentale Geburtsvorbereitung auch sehr wirksam zur Behandlung von Schwangerschaftsbeschwerden, wie Übelkeit, Erbrechen und vorzeitigen Wehen eingesetzt werden kann.

Die HypnoMentale Geburtsvorbereitung in der Gruppe umfasst vier Sitzungen à 90 min, die alle 14 Tage stattfinden, und sollte etwa ab der 28. Schwangerschaftswoche begonnen werden.

Kontakt :

Nadine Schäfer  Psychotherapeutin HPG und Hypnose- Coach,

Oberstr. 138, 20149 Hamburg, 040/645 333 99, 
www.hypnotic-healing.de

Seite teilen: