Liebe Angehörige & Besucher,

 

zum Schutz unserer Patienten & Mitarbeiter bitten wir Sie um Ihre Mithilfe:

  • Wenn Sie selbst Symptome (trockenen Husten, Fieber, Halsschmerzen) haben, verzichten Sie unbedingt auf Besuche in unserer Klinik!
  • Wenn Sie während der letzten 14 Tage in einem ausgewiesenen Risikogebiet waren, dürfen Sie unsere Klinik nicht betreten!

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Informationen für Besucher der Asklepios Klinik Nord

1-1-1-Regel

## 1 Besucher pro Tag für 1 Stunde.

Alle Besucher - auch Kinder und Jugendliche - von Krankenhäusern und anderer medizinischer Versorgungseinrichtungen müssen laut Hamburger Eindämmungsverordnung…
- einen Nachweis über eine vollständige Impfung oder
- einen Nachweis über eine Genesung oder
- ein negatives Testergebnis vorlegen. Für Kinder unter 6 Jahren ist kein Test erforderlich. Kinder unter 12 Jahren müssen dabei von einem Erwachsenen begleitet werden.

#Wir empfehlen auch vollständig geimpften oder genesenen Personen vor dem Besuch einen Corona-Test zu machen, um das Risiko einer Übertragung gerade auf die besonders vulnerable Gruppe unserer Patient:innen weitestgehend zu reduzieren. #

Während des gesamten Besuches gilt: Tragepflicht eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes (FFP2-Maske)##

Besucher:innen, die typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus aufweisen oder infiziert sind, dürfen auch die Außenbereiche unserer Klinik nicht betreten.

ZUM SCHUTZ VOR DEM CORONAVIRUS

Bild: 9-punkte-plan

Damit Sie sich jederzeit gut behandelt, willkommen, geschützt und bestens versorgt fühlen, haben wir umfassende Maßnahmen in unseren Häusern etabliert, die uns – und Ihnen – dabei helfen, sich und andere bestmöglich vor Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen.

Hier finden Sie weitere Informationen zu unserem Neun-Punkte-Plan zum Schutz vor dem Corona-Virus.

CORONA: BITTE HYGIENEMASSNAHMEN BEACHTEN

Liebe Angehörige und Besucher,

Aktuell darf jede(r) Patient:in pro Tag für eine Stunde eine(n) Besucher:in empfangen. Voraussetzung ist, dass Besucher einen Impf- oder Genesenennachweis oder einen akutellen offiziellen negativen Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) oder einen negativen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) erbringen. Selbsttests gelten dabei nicht als offizielle Testnachweise und sind somit nicht zugelassen. 

Wir empfehlen auch Besuchern einen aktuellen Corona-Test, die vollständig geimpft oder genesen sind, um das Risiko einer möglichen unbemerkten Übertragung  noch weiter zu reduzieren.

Minderjährige bis 14 Jahre dürfen einen Besucher begleiten, ohne bei der 1-1-1-Regel gezählt zu werden. Ungeimpfte Kinder ohne Genesenennachweis ab 6 Jahren haben ebenso einen Nachweis über ein negatives Testergebnis (Schnelltest oder PCR-Test) zu erbringen, Kinder unter 6 Jahren sind von jeglicher Nachweispflicht befreit.

Einen Corona-Schnelltest auf dem Gelände der Asklepios Klinik Nord - Heidberg können Sie über unseren Laborpartner Medilys buchen: https://termin.samedi.de/b/medilys-laborgesellschaft-mbh/coronatestvkostenlosercoronatest. Tests sind nur nach Voranmeldung möglich.

Ziel ist, eine erneute Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern und sowohl unsere Patient:innen wie auch die Besucher:innen maximal zu schützen. Aus diesem Grund gilt auch für den gesamten Aufenthalt in unserer Klinik die Tragepflicht einer FFP2-Maske.

###

Sollten Sie einen Verdacht auf eine Corona-Infektion haben, rufen Sie bitte den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an und kommen NICHT direkt in die Notaufnahme:

Wählen Sie 116 117

Anders bei medizinischen Notfällen: begeben Sie sich bitte unmittelbar in Behandlung! Die Gefahr, sich hier in der Klinik mit dem Covid-19-Virus zu infizieren, ist deutlich geringer, als die langfristigen Schäden, die durch einen zu spät behandelten Schlaganfall oder einen zu spät behandelten Herzinfarkt entstehen.

Wählen Sie den Notruf 112 oder stellen Sie sich direkt in der Notaufnahme vor.

###

Sollten Sie in eine psychische Notsituation geraten und dringend Hilfe benötigen, zögern Sie bitte nicht, sich in unserer Psychiatrischen Zentralen Notaufnahme vorzustellen: Die psychiatrische zentrale Notaufnahme ist Anlaufstelle für Menschen in einer akuten psychischen Krise bzw. bei einer akuten Verschlechterung ihrer vorbestehenden psychischen Erkrankung.

Wählen Sie den Notruf 112 oder stellen Sie sich direkt in der Psychiatrischen Notaufnahme vor.

Seite teilen: