Hauswirtschaft

Haus 15 / Cafeteria

Die Organisation erfolgt über die Ergotherapeutin, die für den Bereich zuständig ist. PatientInnen, die an der Arbeitstherapie in diesem Bereich teilnehmen möchten, müssen eine Belehrung vom Gesundheitsamt nach § 42 + § 43 IFSG erhalten. Erst danach kann die Teilnahme erfolgen. Die PatientInnen arbeiten in dem normalen Betrieb der Kantine und des Cafes mit. Die Arbeitsaufgaben sind dort sehr vielfältig.

Diese können sein: Blumenpflege im gesamten Haus 15, Cafeteria: Speisenzubereitung wie Brötchen schmieren und dekorieren, Kuchen backen, Pflege des Produktsortiments in den Verkaufsauslagen, Tische abwischen, Außenbereich in Ordnung halten. Kantine: Dessertherstellung, Unterstützung in der Spülküche, Aufräumen des Kantinenbereiches.

Bitte klären Sie mit ihrem behandelnden Arzt auf Station, ob sie an der von Ihnen gewünschten Therapie teilnehmen können.

Für inhaltliche Fragen zu den verschiedenen Therapieangeboten steht Ihnen Frau Timm, die Abteilungsleitung, gerne zur Verfügung!

Seite teilen: