Liebe Patienten & Angehörige,

bitte beachten Sie die Empfehlung der Behörden:

 

Bei Verdacht auf eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus suchen Sie bitte nicht direkt Ihren Hausarzt oder die Klinik auf.

 

Rufen Sie bitte zunächst Ihren Hausarzt oder den Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung an:

 

► Telefonnummer: 116 117

 

Im Übrigen sind wir wie gewohnt für unsere Patienten und Besucher da.

Ihr Asklepios-Team

Asklepios-Informationen zum neuen Coronavirus
Bild: Schaubild zum Coronavirus der Bundesregierung

Innere Medizin

Leistungsspektrum

hausärztliche Versorgung

  • Umfassend hausärztliche Versorgung von Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern
  • Sportmedizinische Beratung
  • Teilnahme an strukturierten Behandlungsprogrammen (DMP) für: koronare Herzkrankheit(KHK), Diabetes mellitus, Asthma bronchiale, chronisch-obstruktive Bronchitis
  • Hausbesuche
  • Gesundheitsuntersuchung
  • Jugendschutzuntersuchung
  • Krebsvorsorge beim Mann
  • Hautkrebsscreening
  • Impfberatung und Impfung
  • Ruhe-EKG
  • Belastungs-EKG
  • Langzeit-EKG (Aufzeichnung und Auswertung)
  • Langzeit-Blutdruckmessung
  • Umfassende Labordiagnostik (Blut, Stuhl, Urin)
  • Lungenfunktion (Spirometrie/Pulsoxymetrie)
  • Wundversorgung (Wundkontrolle nach Operationen, Fadenzug)

Rheumatologie

  • Diagnostik und Behandlung entzündlich-rheumatischer Erkrankungen
  • Ausführliche Befragung und körperliche Untersuchung
  • Ultraschall
  • Überweisung zur Röntgenuntersuchung, MRT, CT
  • Blutentnahmen für Laboruntersuchungen
  • entzündliches Gelenkrheuma (Rheumatoide Arthritis)
  • entzündliche Rückenerkrankung (Spondylitis ankylosans, Morbus Bechterew)
  • entzündliche Bindegewebserkrankungen (Kollagenosen)
  • Schuppenflechte mit Gelenkentzündung (Psoriasisarthritis)
  • Gelenkentzündungen nach Infektionen des Harn- oder Magen-Darm-Traktes beziehungsweise nach Zeckenbiß (reaktive Arthritis, Lyme-Borreliose)
  • entzündlicher Weichteilrheumatismus (Polymyalgia rheumatica)
  • Einleitung und Durchführung medikamentöser Therapien
  • Verordnung entsprechender Physiotherapie und Ergotherapie
  • Diagnostik und Behandlung von begleitender Osteoporose: Ermittlung von Risikofaktoren, Abklärung des Sturzrisikos, Knochendichtemessung nach QUS-Methode (IGeL), Blut- und Harnuntersuchungen

Unser Ärzteteam

Sprechstunden

Mehr über unsere Sprechstunden erfahren und einen Termin vereinbaren

Sie erreichen uns

Mo
09.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr
Di
08.00 bis 13.00 Uhr und 14.00 bis 16.30 Uhr
Mi
08.00 bis 13.00 Uhr
Do
08.00 bis 13.00 Uhr
Fr
08.00 bis 11.00 Uhr

Sie erreichen uns

Mo
07.30 bis 09.30 Uhr und 12.30 bis 13.00 Uhr und 14.30 bis 16.30 Uhr
Di
07.30 bis 09.30 Uhr und 12.30 bis 13.00 Uhr
Mi
07.30 bis 09.30 Uhr und 12.30 bis 13.00 Uhr
Do
07.30 bis 09.30 Uhr und 12.30 bis 13.00 Uhr und 14.30 bis 16.30 Uhr
Fr
07.45 bis 09.30 Uhr

Seite teilen: