Rehabilitationssport

Wir helfen Ihnen dabei, Ihren Körper nach einer Krankheit oder Behandlung zu stärken. Unser Ziel ist, dass Sie so wenig eingeschränkt sind wie möglich. Bei uns treiben Sie in einer kleinen Gruppe Sport und Sie werden von einem ausgebildeten Trainer angeleitet. Unser Angebot umfasst das Profil Orthopädie und Innere Medizin.
Rehasport wirkt ganzheitlich auf Menschen mit gesundheitlichen Beschwerden. Ihre Chance, an frühere Fähigkeiten anknüpfen zu können, ist groß.

Ziele des Rehabilitationssports

Die Ziele eines Reha- Trainings sind:

  • Verbesserung von Ausdauer
  • Stärkung der Muskelkraft
  • Förderung der Koordinationsfähigkeit
  • Flexibilität bei den Bewegungen
  • Stärkung des Selbstbewusstseins
  • Hilfe zur Selbsthilfe.

Durch sportliche Aktivität übernehmen Sie Verantwortung für Ihre Gesundheit.Auch Reha-Sport kann mehr, als nur funktionelle Bewegungen wieder herzustellen. Sie gewinnen sowohl körperliche als auch mentale Fitness, welche Ihnen im Alltag und im Beruf Freiheiten schenkt.

 

 

Fragen & Antworten zum Thema

Wie kann ich Rehasport in Anspruch nehmen?

Als erstes müssen Sie sich von einem niedergfelassenen Arzt untersuchen lassen. Wenn eine entsprechende Indikation vorliegt, empfiehlt und verordnet der Arzt den Reha- Sport auf einem entsprechenden Formular ( Muster 56, ,,Antrag auf Kostenübernahme für Rehabilitationssport").

Diese vom Arzt ausgefüllte Verordnung müssen Sie unterschreiben. Anschließend legen Sie sie bitte Ihrer Krankenkasse vor.

Wenn die Krankenkasse den Antrag genehmigt, kommen Sie bitte mit dem Formular zu uns ins Gesundheitszentrum. Wir besprechen dann mit Ihnen unser Angebot.

Welche Kosten entstehen für mich?

Unsere Reha- Ssportgruppen werden in Zusammenarbeit mit dem Verein SGR Asklepios e.V. durchgeführt. Die Leistungen des Vereins sind von allen Kostenträgern anerkannt .Zu den Trägern der Kosten gehören die gesetzlichen Krankenkassen, die gesetzlichen Unfallversicherungen, die Träger der gesetzlichen Rentenversicherung, die Alterssicherung der Landwirte und die Träger der Kriegsopferversorgung.

Die Übernahme der Kosten ist nach der Bewilligung des Trägers gesichert. Der Verein übernimmt für Sie kostenfrei die Abrechnung mit Ihrer Krankenkasse. Die Grundversorgung ( Basiskurs) ist beitragsfrei ubnd bedarf keiner Vereinsmitgliedschaft.

Rechtliche Grundlagen: Die Kostenträger übernehmen die Leistungen ( Grundversorgung/ Basiskurs) nach den Rahmenvereinbarungen über den Rehabilitationssport und das Funktionstraining vom 01. Januar 2011.

 

Seite teilen: