Hebamme / Entbindungspfleger

plus Bachelor of Science Hebamme DUAL (in Kooperation)

Sie möchten Frauen und Familien während der Schwangerschaft begleiten, beraten und betreuen? Sie mögen spannende Situationen, die Sie professionell und menschlich herausfordern? Dann könnte es sich für Sie lohnen, sich für die Ausbildung zur Hebamme/ zum Entbindungspfleger plus Bachelor of Science Hebamme DUAL (in Kooperation) bei Asklepios zu bewerben. Nutzen Sie die Chance, mit einer einzigen Ausbildung gleich zwei Abschlüsse zu erwerben.

Bild: Hebammen Startbild

Das erwartet Sie: Ein Beruf mit viel Gefühl

Als Hebamme/Entbindungspfleger begleiten Sie eine schwangere Frau und deren Familie als kompetenter und zugewandter Ansprechpartner bei der Vorbereitung auf die Entbindung, unter der Geburt und während der gesamten Stillzeit. Sie beantworten in dieser Vertrauensposition medizinische, lebenspraktische und psychosoziale Fragen Ihrer Klientinnen auf dem aktuellen wissenschaftlichen Stand.

Darüber hinaus führen Sie in der Zeit nach der Entbindung alle erforderlichen Untersuchungen durch, um Mutter und Kind bestmöglich zu versorgen, und erleichtern den frischgebackenen Eltern den Übergang in die neue Situation als Familie.

Gute Chancen für die Zukunft

Nach der Ausbildung bieten sich Ihnen als Hebamme/Entbindungspfleger viele Möglichkeiten, sich beruflich zu verwirklichen. Dazu zählen beispielsweise folgende Optionen:

  • Tätigkeit als angestellte Hebamme einer Klinik im Kreißsaal, auf der Entbindungsstation oder in der Schwangerschaftsberatung
  • freiberufliche Tätigkeit – entweder allein oder im Team in einer Hebammenpraxis oder in einem Geburtshaus. Darüber hinaus können Sie sowohl als Beleghebamme in einer Klinik arbeiten oder in der häuslichen Geburtshilfe tätig sein.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Ausbildung am BZG Hamburg eröffnet Ihnen darüber hinaus unterschiedliche Wege, sich weiter zu qualifizieren, beispielsweise zur:

  • Leitung der geburtshilflichen Abteilung in einer Klinik
  • Familienhebamme oder Praxisanleiter
  • Fachkraft im Bereich Stillen und Stillförderung

Weiterführende Studiengänge

Oder Sie nutzen Ihre Ausbildung als Fundament für ein weiterführendes Studium. Dabei stehen Ihnen unter anderem folgende Möglichkeiten offen:

Masterstudiengang für Absolventen des Studiengangs Bachelor of Science Hebamme (auch im Ausland möglich)
Studium der Gesundheitspädagogik, um Lehrkraft an einer Hebammenschule oder Leiter einer Hebammenschule zu werden
Promotion

  • Masterstudiengang für AbsolventInnen des Studiengangs Bachelor of Science Hebamme (auch im Ausland möglich)
  • Studium der Gesundheitspädagogik, um Lehrkraft an einer Hebammenschule oder Leitung einer Hebammenschule zu werden
  • Promotion

Ihre Ausbildung bei uns: Das bringen Sie mit

Für diese anspruchsvolle Ausbildung sind Ihre schnelle Auffassungsgabe für theoretische Zusammenhänge und Ihr praktisches Geschick gleichermaßen gefordert. Da Sie in diesem Beruf Menschen aller Kulturen in einer besonderen Lebenssituation begleiten, benötigen Sie insbesondere folgende Fähigkeiten:

  • hohe Sozialkompetenz
  • Einfühlungsvermögen
  • Beobachtungsgabe
  • Achtsamkeit
  • Flexibilität
  • Kreativität
  • Freude an Kommunikation

Formale Voraussetzungen

Neben diesen persönlichen Voraussetzungen sollten Sie folgende formale Bedingungen erfüllen:

  • Abitur oder Fachabitur
  • 18 Jahre bei Ausbildungsbeginn
  • gesundheitliche Eignung
  • solide Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Nachweis über ein zweiwöchiges Pflicht-Praktikum im Kreißsaal

Starten Sie Ihre Ausbildung bei uns: Wann & Wie?

Die Ausbildung als Hebamme/Entbindungspfleger plus Bachelor of Science Hebamme DUAL (in Kooperation) dauert vier Jahre. Nach drei Jahren beenden Sie Ihre Ausbildung zur Hebamme mit einer staatlichen Prüfung. Nach dem vierten Jahr erwerben Sie dann den ersten akademischen Abschluss, den Bachelor of Science Hebamme DUAL. Auf diese Weise können Sie in nur vier Jahren zwei Abschlüsse erwerben – ein doppelter Gewinn für Sie!

Die theoretischen Inhalte Ihrer Ausbildung bei Asklepios werden im Blockunterricht am BZG Hamburg unterrichtet. Die praktischen Inhalte vermitteln wir Ihnen – im Wechsel mit dem Blockunterricht – in einer unserer Asklepios-Kliniken. Für die Inhalte des Studiums besuchen Sie die hochschule21.

Gern nehmen wir zu jeder Zeit Ihre Bewerbung entgegen. Die Ausbildung beginnt jedes Jahr am 1. September.

Eine Ausbildung, die sich auszahlt

Wir vergüten Ihre Tätigkeit mit einem Ausbildungsentgelt nach dem Tarifvertrag TV Azubi-KAH, der sich wie folgt gestaltet:

  • 1. Ausbildungsjahr: 1055,69 € brutto
  • 2. Ausbildungsjahr: 1117,07 € brutto
  • 3. Ausbildungsjahr: 1218,38 € brutto

Mit welchen Gebühren Sie für den Studiengang Bachelor of Science Hebamme rechnen müssen, erfahren Sie hier.

Unsere praktischen Übungen finden nicht nur im BZG statt

Bild: Übungen IfN Hebammen

Als ergänzenden Standort für praktisches Lernen, Teamübungen und Notfallmanagement kooperieren wir mit dem Simulationszentrum des Asklepios Instituts für Notfallmedizin (IfN).

Weitere Informationen

Sie möchten mehr über das Studium und das Berufsbild Hebamme/Entbindungspfleger wissen? Viele interessante Details finden Sie unter folgenden Links:

Sie erreichen uns

Mo
07.30 - 16.00 Uhr
Di
07.30 - 16.00 Uhr
Mi
07.30 - 16.00 Uhr
Do
07.30 - 16.00 Uhr
Fr
07.30 - 15.00 Uhr

Seite teilen: