Türkische Sprechstunde: Ultraschall in der Schwangerenvorsorge

Frau Dr. Emine Cetin von dem „Pränatalzentrum Hamburg und Humangenetik im Gynaekologicum“ bietet montags von 08:00 – 14:00 Uhr eine türkische Pränatalsprechstunde in unseren Räumlichkeiten an. Dr. Cetin verfügt über eine DEGUM II Qualifikation und gehört zu den Top Mediziner 2015 im Bereich „Risikogeburt & Pränataldiagnostik“.

Terminvereinbarungen erfolgen direkt bei der Praxis.

Lebenslauf Dr. med. Emine Çetin

Focus top Mediziner 2015 Frau Dr. Cetin

  • geb. 1963 in Polatli, Türkei
  • 1982–1988 Studium Humanmedizin, FU Berlin
  • 1984-1989 Stipendium der Friedrich Ebert Stiftung
  • 1987–1989 Harris Birthright Research Center for Fetal Medicine, Prof. Nicolaides
  • 1989-1999 Ärztin an der Universitätsfrauenklinik Hamburg Eppendorf, zuletzt als Funktionsoberärztin tätig
  • 1992 Promotion, FU Berlin
  • 1994 2 Monate King`´s College London, Harris Birthright Research Center
  • 1994 1 Monat Guys and St. Thomas Hospital, Fetal Cardiology Service, London
  • 1996 3 Monate Universitätsspital Basel (Prof. Holzgreve, Prof. Tercanli)
  • seit 2000 Partnerin im Praenatalzentrum Hamburg und Humangenetik im Gynäkologicum
  • seit 2013 Leitung Qualitätszirkel türkischstämmiger Gynäkologinnen in Hamburg
  • 2014 Aufnahme in die Focusliste der Top-Mediziner in Deutschland

Leistungsspektrum

Pränataldiagnostik

  • First-Trimester-Screening
  • Chorionzottenbiopsie
  • Amniozentese
  • Second-Trimester-Ultraschall
  • Farbdoppler-Echokardiographie
  • Dopplersonographie
  • 3D/4D-Ultraschall

Serum-Bio-Chemie

  • First-Trimester-Serum-Screening
  • AFP (alpha-Fetoprotein)
  • Double-Test
  • Fetale DNA aus mütterlichem Blut

Türkische Sprechstunde

Ultraschall in der Schwangerenvorsorge

Seite teilen: