Behandlung schwer heilender Wunden

Braucht eine Wunde länger als acht Woche zum Heilen, sprechen wir von schwer heilenden oder chronischen Wunden. Kleine Wunden heilen meist innerhalb weniger Tage, größere Wunden müssen manchmal genäht werden, verschließen sich Wunder aber nur sehr langsam oder gehen immer wieder auf, dann brauchen Sie ärztliche Unterstützung.

Wir sind für Sie da

Vereinbaren Sie einen Termin zur ambulanten und stationären Behandlung

Ob eine schwer heilende oder gar chronische Wunde vorliegt, beurteilen wir nach den folgenden Kriterien:

  • Größe und Tiefe der Wunde
  • Zustand des Wundrands und der umgebenden Haut
  • Farbe (weiß, rötlich, gelb oder schwarz) der Wunde
  • Geruch der Wunde
  • tritt Flüssigkeit aus und wie ist diese beschaffen
  • Stärke der Schmerzen und des Juckreizes

Behandlung chronischer Wunden

Dabei erfordert die konservative wie auch chirurgische Behandlung von chronischen Wunden viel Erfahrung. In einem ersten Schritt setzen wir auf eine professionelle Wundreinigung und Wundauflagen, diese können wir mit technischen Hilfsmitteln ergänzen. Nicht selten müssen wir diese konservativen Methoden durch chirurgische Eingriffe ergänzen. Lokale Lappenplastiken und mikrochirurgische Verfahren stellen häufig letzte Behandlungsmöglichkeiten dar, wenn eine Wunde so groß ist, dass sie sich nicht mehr von selbst verschließen kann. Ihre Schmerzen lindern wir durch bewusst eingesetzte Schmerzmittel, denn Schmerzen chronischer Wunden dürfen nicht unterschätzt werden.

Ursachen schwer heilender Wunden

Die Ursache für schwer heilende Wunden liegt oft in einer Grunderkrankung unserer Patientinnen und Patienten, die dazu führen, dass Wunden leichter entstehen und langsam oder gar nicht verheilen. Daher achten wir neben der operativen Therapie der Wunde genau auf eine Komplexbehandlung der vorherrschenden Grunderkrankungen. Nur so können wir sicherstellen, dass auch unsere Behandlung zum gewünschten Heilungserfolg führt. Dafür arbeiten wir eng mit den Experten unserer anderen Fachbereiche zusammen. 
 

Seite teilen: