Anmeldung zur Geburt und Hebammensprechstunde

 

Gerne können Sie sich in Ihrer 28 – 30 Schwangerschaftswoche Montag bis Freitag von 14:00 bis 18:00 Uhr ohne Termin zur Geburt anmelden. Bitte kommen Sie dafür in unser Perinatalzentrum, Aufnahmebereich Eingang A.

Unsere Hebammensprechstunden / Geburtsplanungsgespräche finden Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr nach Terminvereinbarung statt.

Gern bieten wir Ihnen an, Ihre Anmeldung und ein Geburtsplanungsgespräch an einem gemeinsamen Termin zu verbinden.

In unserer Sprechstunde erwartet Sie ein individuelles, persönliches Gespräch über:

  • Ihr gesundheitliches Befinden vor der Schwangerschaft
  • bestehende Grunderkrankungen
  • Voroperationen
  • ggf. Dauermedikation
  • psychische/seelische Belastungen
  • Schwangerschaftserkrankungen
  • bekannte Erkrankungen des Ungeborenen
  • ggf. gesundheitliche Risiken der Mutter und/oder des Ungeborenen

Eine schriftliche Dokumentation darüber steht später dem Kreißsaalteam zur Verfügung, wenn Sie zur Geburt Ihres Kindes ins PNZ kommen.

Es ist Raum für Beratung und Information über:

  • geburtserleichternde Maßnahmen und die Abläufe im Kreißsaal
  • Ihre Wünsche und Bedürfnisse rund um die Geburt und auf der Wöchnerinnenstation
  • Hebammenbetreuung in Schwangerschaft und Wochenbett
  • Mehrlings- und Beckenendlagengeburten
  • Kaiserschnittgeburten und deren Planung

Ein geburtshilflicher Ultraschall und ein CTG erfolgen nur bei Bedarf.

Bitte nicht vergessen:

Bitte bringen Sie Ihren Mutterpass (ggf. Ihren alten Mutterpass), Ihren Personalausweis, die Krankenkassenkarte oder Versicherungsbestätigung, relevante OP-Berichte, relevante Krankenberichte und aktuelle Untersuchungsergebnisse mit.

Wir benötigen für das Gespräch eine aktuelle Überweisung zur EBM-Ziffer 01780 Ihres Gynäkologen (gilt nicht für Privatpatientinnen).

Vereinabren Sie einen Termin mit uns

Seite teilen: