Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchseinschränkungen: Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Tumor- und Krebserkrankungen

Wir helfen Ihnen bei Kopf-Hals-Tumoren, Gynäkologischen sowie Urogenitalen Tumore und Bronchialkarzinomen

Kopf-Hals-Tumore

Der Begriff Kopf-Hals-Tumore umfasst folgende Tumorerkrankungen:

  • Mundrachenkrebs (Oropharynxkarzinom)
  • Schlundrachenkrebs (Hypopharynxkarzinom)
  • Kehlkopfkrebs (Larynxkarzinom)
  • Nasenrachenkrebs (Nasopharynxkarzinom)
  • Lippenkarzinom
  • Zungen- beziehungsweise Zungenrandkarzinom
  • Nasenkarzinome
  • Tumore der Mundhöhle
  • Speicheldrüsenkarzinom

Moderne Tumortherapie: Unser Behandlungskonzept ist ganz auf Sie abgestimmt!

Wir bieten Ihnen eine interdisziplinäre Behandlung für alle betroffenen Organe gemeinsam mit der Abteilung für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde (HNO) und der Strahlentherapie.

Für eine moderne Tumortherapie ist die exakte Diagnosestellung wichtig. In Zusammenarbeit mit dem MVZ Hanse Histologikum bieten wir diesbezüglich alle zur Verfügung stehenden molekularpathologischen Verfahren zur Typisierung der verschiedenen Untergruppen von HNO-Tumoren an.

Darauf folgt unsere interdisziplinäre Tumorkonferenz. Hier wird gemeinsam und dann in Abstimmung mit Ihnen festgelegt, welche der Therapieoptionen, bestehend aus Operation, Strahlentherapie und Chemotherapie, für Sie die beste ist. Dies kann unter Umständen auch mehrere therapeutische Optionen (multimodale Therapie) beinhalten.

Unsere internistisch-onkologische Sprechstunde in der Tagesklinik 3C dient der Beratung und medikamentösen Therapie. Gerne können Sie sich hier auch eine Zweitmeinung einholen.

Wir sind für Sie da. Zur Terminvergabe melden Sie sich bitte bei unserer Anmeldung unter (040) 18 18 81-1270.

 

Seite teilen: