Diabetes

Der umgangssprachlich als Zuckerkrankheit bezeichnete Diabetes mellitus ist eine chronische Stoffwechselerkrankung, die durch einen erhöhten Blutzuckerspiegel gekennzeichnet ist. Für die Therapie steht heute eine Vielzahl moderner Medikamente zur Verfügung, die an unterschiedlichen Stellen in den Zuckerhaushalt eingreifen. Ist der Zucker aber längerfristig nicht gut eingestellt, dann kommt es häufig zu schweren Begleit- und Folgeerkrankungen an Nervensystem, Blutgefäßsystem und Niere.

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Gallenblase-Bauchspeicheldrüse
© nerthuz - Fotolia.com

Eine gute Lebensqualität, die optimale Einstellung Ihres Blutzuckers und Ihres Blutdrucks sowie die Vermeidung von Folgeerkrankungen sind das Ziel unserer Diabetestherapie. Patienten, die sich mit der Erkrankung auskennen, können gut damit leben und Probleme im Alltag selbst lösen. Dafür werden Patienten von unserer Diabetesberaterin aufgesucht, die ihnen das notwendige Wissen zu der Erkrankung vermittelt.  Mit diesen Kompetenzen kommen Sie im Alltag besser mit dem Diabetes und der Insulintherapie zurecht. Auch speziell qualifizierte Ärzte können zu der Behandlung hinzugezogen werden – diese stimmen auch die weitere Therapie mit Ihrem niedergelassenen Arzt ab.

Weiterhin gut versorgt: Ihre Weiterbehandlung / Nachsorge

Um den Behandlungserfolg zu sichern legen wir besonderen Wert auf optimalen Informationsaustausch. Vor der Entlassung führen wir nochmals ein ausführliches Gespräch mit Ihnen und stimmen das weitere Vorgehen mit Ihnen und Ihrem Hausarzt genau ab. Falls erforderlich werden Anschlusstermine im Voraus für Sie organisiert.


 

 

Seite teilen: